Nia Künzer bleibt Frauenfußball-Expertin der ARD

Nia Künzer bleibt Frauenfußball-Expertin der ARD
Bild 1 von 1

Nia Künzer bleibt Frauenfußball-Expertin der ARD

 © SID
26.05.2017 - 10:53 Uhr

Die frühere Weltmeisterin Nia Künzer bleibt der ARD als Frauenfußball-Expertin erhalten.

Köln (SID) - Die frühere Weltmeisterin Nia Künzer bleibt der ARD als Frauenfußball-Expertin erhalten. Die 34-malige Nationalspielerin verlängerte ihren Vertrag bis einschließlich der WM 2019 in Frankreich. Bereits seit 2006 ist die Weltmeisterin von 2003 bei Frauenfußball-Liveübertragungen für die ARD im Einsatz.

"Es ist eine große Ehre für mich, den Frauenfußball im Ersten weiterhin begleiten zu dürfen", sagte die 37-Jährige: "Ich freue mich darauf, nicht nur beim DFB-Pokalfinale der Frauen, sondern auch bei den Fußball-Welt- und Europameisterschaften die Spiele für die Fans zu Hause sportlich einzuordnen."

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky sagte: "Mit der Vertragsverlängerung wollen wir unserem Anspruch gerecht werden, von den Auftritten der Vereinsmannschaften und der Nationalelf in unseren Übertragungen auch weiterhin qualitativ hochwertig zu berichten."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 22. Februar 2019mehr
Highlights
Markus Weinzierl darf vorerst beim VfB Stuttgart bleiben. Stattdessen muss einen Tag nach dem Bekenntnis zum Trainer der Sportvorstand Michael Reschke gehen. Der abstiegsbedrohte ...mehr
1. FC Nürnberg vs. Borussia Dortmund: Alle Akteure in der Einzelkritik Am Montagabend beschloss das Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund den 22. Spieltag in ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige