Real stellt klar: Keine Übereinkunft mit Mbappe

Real stellt klar: Keine Übereinkunft mit Mbappe
Bild 1 von 1

Real stellt klar: Keine Übereinkunft mit Mbappe

 © SID
04.07.2018 - 13:23 Uhr

Real Madrid hat Berichte über einen angeblichen Transfer des französischen Jungstars Kylian Mbappe zu den Königlichen zurückgewiesen.

Madrid (SID) - Der spanische Fußball-Rekordmeister Meldungen zu einer Übereinkunft zwischen Real und Mbappe seien "völlig falsch", hieß es in einer offiziellen Stellungnahme des Champions-League-Siegers.

Real habe weder dem 19-Jährigen selbst, noch dessen Verein Paris St. Germain ein Angebot über einen Transfer unterbreitet, teilte der Klub weiter mit. Man bedaure, dass derartige Informationen verbreitet worden seien.

Zuvor hatten Medien berichtet, Madrid habe 272 Millionen Euro für Mbappe geboten. Der Stürmer, der bei der WM in Russland für Furore sorgt, war erst im vergangenen Sommer von AS Monaco zu PSG gewechselt. Dabei war zunächst ein Leihgeschäft vereinbart worden, jetzt war die Ablösesumme in Höhe von 180 Millionen Euro fällig.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Angreifer Andre Schürrle wird den BVB wohl bald verlassen. Der BVB stellte den 27-Jährigen frei, um Gespräche mit ...mehr
Der Wechsel des brasilianischen WM-Torwarts Alisson von der AS Rom zum FC Liverpool ist perfekt - es ist der teuerste ...mehr
Das Debüt von Niko Kovac als Trainer des deutschen Fußball-Meisters Bayern München ist erfolgreich verlaufen.mehr
Anzeige
Anzeige
Video
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige