Seifert warnt vor internationalen Klub-Wettbewerben am Wochenende: "Es wäre nicht zu akzeptieren"

Seifert warnt vor internationalen Klub-Wettbewerben am
Wochenende: "Es wäre nicht zu akzeptieren"
Bild 1 von 1

Seifert warnt vor internationalen Klub-Wettbewerben am Wochenende: "Es wäre nicht zu akzeptieren"

 © SID
15.01.2019 - 12:57 Uhr

Die DFL droht mit juristischen Schritten, falls die UEFA und die FIFA internationale Spiele dauerhaft am Wochenende ansetzen wollen.

Frankfurt/Main (SID) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) würde "juristische Schritte prüfen", sollten die Europäische Fußball-Union (UEFA) und der Weltverband FIFA internationale Partien dauerhaft am Wochenende ansetzen wollen. "Wir beurteilen die möglicherweise weiter ausufernden Wettbewerbsideen sehr kritisch", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert beim DFL-Neujahrsempfang in Frankfurt/Main: "Das bezieht sich insbesondere auf die Ausweitung von Klub-Wettbewerben internationaler Verbände."

Das Wochenende sei die "rote Linie". Es müsse "den nationalen Ligen gehören, es ist die Herzkammer des professionellen Fußballs und es wäre nicht zu akzeptieren, wenn durch solche Maßnahmen das gesamte nationale Sportgefüge im Kern erschüttert würde", sagte Seifert: "Und das würde es."

Bei der FIFA wird derzeit die Ausweitung der Klub-WM geprüft, die UEFA sucht für seine künftig drei Vereins-Wettbewerbe immer neue Möglichkeiten zur besseren Vermarktung. Bislang wird in der Champions League am Dienstag und Mittwoch gespielt, in der Europa League am Donnerstag. Einzig das Finale der Königsklasse findet an einem Samstag statt, in diesem Jahr am 1. Juni.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 21 38:18 38
5 Frankfurt 21 40:27 33
6 Leverkusen 21 37:32 33
7 Wolfsburg 21 32:30 32
8 Hertha BSC 21 34:31 31
9 Hoffenheim 21 41:32 30
10 Werder 21 36:32 30
11 Mainz 05 21 23:33 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 21 29:37 23
14 Schalke 21 25:32 22
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 21 17:47 15
17 Hannover 21 20:44 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das 0:3 gegen Tottenham in der Champions League. Vorübergehende ...mehr
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige