Serbien unter Krstajic weiter ungeschlagen

Serbien: Krstajic wird Nationaltrainer
Bild 1 von 1

Serbien: Krstajic wird Nationaltrainer

 © SID
14.11.2017 - 14:53 Uhr

WM-Teilnehmer Serbien ist auch im zweiten Spiel unter Interimstrainer Mladen Krstajic unbesiegt geblieben.

Ulsan (SID) - WM-Teilnehmer Serbien ist auch im zweiten Spiel unter Interimstrainer Mladen Krstajic unbesiegt geblieben. In Ulsan kamen die Serben am Dienstag gegen Gastgeber Südkorea zu einem 1:1 (0:0). Adem Ljajic (59.) hatte Krstajics Team im zweiten Durchgang in Führung gebracht, ehe Ja-Cheol Koo (62.) vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg per Elfmeter ausglich.

Krstajic war als Übergangslösung installiert worden, nachdem der serbische Fußballverband vor knapp zwei Wochen überraschend den Vertrag mit seinem Erfolgscoach Slavoljub Muslin aufgelöst hatte. Bei der Premiere des früheren Bundesligaspielers Krstajic (Werder Bremen, Schalke 04) hatte Serbien am vergangenen Freitag in China mit 2:0 gewonnen. 

Dort war am Dienstag Kolumbien ebenfalls erfolgreich, jedoch ohne Bayern Münchens James Rodriguez. Die Südamerikaner besiegten die Chinesen in Chongqing mit 4:0 (1:0). Rodriguez war nach dem ersten Länderspiel seiner Mannschaft am Freitag bei den Südkoreanern (2:1) abgereist. Zuvor hatte sein Vereinstrainer Jupp Heynckes die Reise seines Schützlings als "mittleren Wahnsinn" bezeichnet.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Bayern Münchens Franck Ribery soll am Samstagabend an einem Disput mit einem französischen TV-Experten beteiligt ...mehr
Jerome Boateng könnte nach Ansicht von Lothar Matthäus nicht nur kurzfristig aus dem Kader der deutschen ...mehr
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich für das mögliche Abstiegs-Endspiel in der Nations League gegen die ...mehr
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 11 33:12 27
2 M'gladbach 11 26:13 23
3 RB Leipzig 11 22:9 22
4 Frankfurt 11 26:13 20
5 Bayern 11 20:14 20
6 Hoffenheim 11 24:15 19
7 Werder 11 19:19 17
8 Hertha BSC 11 16:17 16
9 Mainz 05 11 10:12 15
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die deutsche Nationalmannschaft trifft in Leipzig auf WM-Gastgeber Russland. Roger Federer spielt beim ATP-Finale in London gegen Kevin Anderson.mehr
Highlights
Die kürzeste Zündschnur der Liga: Bei Bayerns Franck Ribery liegen Genie und Wahnsinn mikroskopisch dicht beieinander. Besonders wenn es für Bayern München nicht gut läuft, dreht ...mehr
Das vorletzte Rennen der 2018er Saison war ein Hit. Lewis Hamilton siegte vor Max Verstappen, der eigentlich hätte gewinnen müssen. Doch der schnellste Mann des Rennens wurde ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige