Hedlund, Schösswendter und Redondo verlassen Union Berlin

Hedlund, Schösswendter und Redondo verlassen Union Berlin
Bild 1 von 1

Hedlund, Schösswendter und Redondo verlassen Union Berlin

 © SID
11.01.2019 - 19:32 Uhr

Stürmer Simon Hedlund, Innenverteidiger Christoph Schösswendter und Mittelfeldspieler Kenny Prince Redondo verlassen Fußball-Zweitligist Union Berlin.

Berlin (SID) - Der 25 Jahre alte Schwede Hedlund wechselt zum dänischen Vizemeister Bröndby IF. Der Vertrag mit dem Österreicher Schösswendter (30) wurde aufgelöst, Redondo (24) schließt sich dem Ligakonkurrenten SpVgg Greuther Fürth an. Dies teilte Union am Freitag mit.

Hedlund war im Sommer 2016 nach Berlin gekommen und bestritt anschließend 75 Pflichtspiele für den Klub. Angaben über die Ablösesumme machte Union nicht.

Redondo erhält in Fürth einen Vertrag bis Sommer 2021 - wenn er zuvor den obligatorischen Medizincheck besteht. 

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein Kleinflugzeug mit dem argentinischen Fußballer Emiliano Sala an Bord ist am Montagabend auf dem Flug von Nantes ...mehr
Auf den Spuren des Vaters: Der Einstieg von Mick Schumacher in die Talentschmiede von Ferrari ist perfekt. Das ...mehr
Der vermutlich über dem Ärmelkanal abgestürzte Fußballprofi Emiliano Sala hat in einer Sprachnachricht seine Angst vor ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 23. Januar 2019mehr
Highlights
Stefan Kretzschmar hat sich gegen seiner Meinung nach falsche Interpretationen seiner Äußerungen zur Meinungsfreiheit von Sportlern zur Wehr gesetzt.mehr
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht spannende Duelle. Alle Teams hoffen auf einen optimalen Start. Aber ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige