Trainingsauftakt bei Erzgebirge Aue - Vertrag für Hemmerich

Trainingsauftakt bei Erzgebirge Aue - Vertrag für Hemmerich
Bild 1 von 1

Trainingsauftakt bei Erzgebirge Aue - Vertrag für Hemmerich

 © SID
25.06.2018 - 16:23 Uhr

Vor 250 Zuschauern ist Zweitligist Erzgebirge Aue in die Vorbereitung auf die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga gestartet.

Aue (SID) - Der neue Trainer Daniel Meyer nahm mit 20 Feldspielern und vier Torhütern das Training auf. Meyer war zuletzt Leiter der Nachwuchs-Abteilung beim Liga-Rivalen 1. FC Köln.

Neben den drei bisherigen Neuzugängen Jan Hochscheidt, Steve Breitkreuz (beide Braunschweig) und Tom Baumgart (Chemnitz) war auch Luke Hemmerich dabei. Der 21 Jahre alte Abwehrspieler, der zuletzt bei Schalke 04 unter Vertrag war und an den VfL Bochum ausgeliehen war, unterschrieb am Montag bei den Veilchen einen Vertrag bis 2021.

Auch Christian Tiffert absolvierte das Auftakttraining. Der Routinier hatte bis zuletzt offen gelassen, ob er seinen Vertrag bis 2019 als Spieler erfüllen wird. Der frühere Bundesligaspieler (VfB Stuttgart) soll im Anschluss an seine Profilaufbahn eine Tätigkeit im Vorstand des Klubs übernehmen.

Mit dem Duell am Mittwoch beim FSV Limbach-Oberfrohna startet die Testspielreihe der Sachsen. Vom 11. bis zum 20. Juli befinden sich die Erzgebirgler im Trainingslager in Bad Leonfelden (Österreich). 

Höhepunkt der Vorbereitung ist ein Testspiel gegen den deutschen Vizemeister Schalke 04 am 29. Juli im umgebauten Erzgebirgestadion. Schalkes Trainer Domenico Tedesco hatte in der Saison 2016/2017 in Aue gearbeitet und die Veilchen vor dem Abstieg bewahrt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde Auf-und-ab-Saison im Titelglanz enden könnte. Die Ü30 -Fraktion ...mehr
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige