Türkei entlässt Nationaltrainer Lucescu

Türkei entlässt Nationaltrainer Lucescu
Bild 1 von 1

Türkei entlässt Nationaltrainer Lucescu

 © SID
11.02.2019 - 18:38 Uhr

Der Türkische Fußball-Verband (TFF) hat Mircea Lucescu als Nationaltrainer entlassen. Dies bestätigte der Verband am Montag.

Istanbul (SID) - Unter dem 73-jährigen Rumänen hatte die Türkei die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 verpasst und war in der Nations League in die C-Liga abgestürzt.

Als Nachfolger für Lucescu wird der derzeitige Besiktas-Trainer Senol Günes gehandelt. Günes sei "der erste Name auf der Liste" der potentiellen Nachfolger von Lucescu, sagte ein TFF-Sprecher gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP. Günes hatte die Türkei bei der WM 2002 in Japan und Korea sensationell ins Halbfinale geführt und war erst am späteren Weltmeister Brasilien gescheitert.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Struktur der Regionalligen sowie die Auf- und Abstiegsregelung zwischen Regionalliga und der 3. Liga sind die Themen einer Beratung in Landsberg.mehr
Highlights
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Einen Tag nach seiner Ausbootung aus dem DFB-Team hat sich Thomas Müller mit harter Kritik an Bundestrainer Löw an die Öffentlichkeit gewandt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige