Turin im Ronaldo-Fieber: Hunderte Fans feiern CR7

Turin im Ronaldo-Fieber: Hunderte Fans feiern CR7
Bild 1 von 1

Turin im Ronaldo-Fieber: Hunderte Fans feiern CR7

 © SID
16.07.2018 - 11:30 Uhr

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo ist bei seiner Ankunft am medizinischen Institut von Juventus Turin von Hunderten Fans frenetisch gefeiert worden.

Turin (SID) - Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (33) ist bei seiner Ankunft am medizinischen Institut von Juventus Turin von Hunderten Fans frenetisch gefeiert worden. Der Portugiese genoss unter "Cristiano, Cristiano"-Sprechchören ein Bad in der Menge und gab Autogramme. Dann unterzog sich Ronaldo den obligatorischen Untersuchungen. Schon am frühen Montagmorgen hatten sich die Fans vor dem Institut versammelt. Rund um das Stadion wurden schärfste Sicherheitskontrollen ergriffen.

Nach den medizinischen Checks soll CR7 das Juve-Sportzentrum besuchen und anschließend in Anwesenheit des Klubpräsidenten Andrea Agnelli seinen millionenschweren Vertrag unterzeichnen. 31 Millionen Euro netto wird Ronaldo von Juve in den nächsten vier Jahren erhalten. Um 18.30 Uhr ist eine Pressekonferenz mit Journalisten im Saal "Agnelli" im Juve-Stadion geplant.

Ronaldo war am Sonntagabend und damit einen Tag früher als geplant in seiner neuen sportlichen Heimat gelandet. Kurz vor 18.00 Uhr setzte der Juventus-Neuzugang mit einer kleinen Maschine auf dem Flughafen Caselle in der norditalienischen Stadt auf. Begleitet wurde er von seiner Lebensgefährtin Georgina und von der Mutter Dolores.

Ursprünglich war Ronaldos Ankunft erst für Montag erwartet worden. Wie italienische Medien berichteten, speiste der 33-Jährige am Abend mit den Juve-Spitzenmanagern und dem portugiesischen Juve-Zukauf Joao Cancelo im Restaurant eines renommierten Golfklubs in Turin.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Kingsley Coman vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im französischen Fernsehen über ein mögliches ...mehr
Für Sportdirektor Michael Zorc vom Bundesligisten Borussia Dortmund fällt eine Bestandsaufnahme der Nachwuchsarbeit im ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
In der Champions League will Bayern München im letzten Gruppenspiel bei Ajax Amsterdam den Gruppensieg perfekt machen.mehr
Highlights
Dortmund vs. Brügge: Die BVB-Stars in der Einzelkritik Ein torloses Unentschieden gegen den FC Brügge reicht Borussia Dortmund für den Einzug ins Achtelfinale der Champions ...mehr
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei der Einnahme von Lachgas gefilmt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige