Verhandlung über Klage der US-Fußballerinnen im Mai

Verhandlung über Klage der US-Fußballerinnen im Mai
Bild 1 von 1

Verhandlung über Klage der US-Fußballerinnen im Mai

 © SID

Die Klage der US-Fußballerinnen gegen ihren nationalen Verband wegen Diskriminierung wird im Mai kommenden Jahres vor Gericht verhandelt.

Los Angeles (SID) - Die Klage der US-Fußballerinnen gegen ihren nationalen Verband wegen Diskriminierung und auf gleiche Bezahlung wie ihre männlichen Kollegen wird im Mai kommenden Jahres vor Gericht verhandelt. Das teilte das zuständige US-Distriktgericht in Los Angeles am Montag mit. Erster Sitzungstermin ist der 5. Mai. 

Die Weltmeisterinnen um Starspielerin Megan Rapinoe hatten Anfang März wegen ihrer im Vergleich zu den US-Männern geringeren Bezahlung und schlechteren Arbeitsbedingungen rechtliche Schritte eingeleitet. In der vergangenen Woche waren Verhandlungen mit dem Verband über eine Einigung in einer Sackgasse geendet.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Valtteri Bottas hat den Großen Preis von Japan gewonnen und mit seinem Mercedes-Team zum sechsten Mal in Folge ...mehr
Mit seinem Doppelpack hat Ilkay Gündogan die Fußball-Nationalmannschaft nach der schnellsten Roten Karte ihrer ...mehr
Harvey Elliott vom Champions-League-Sieger FC Liverpool wurde für 14 Tage vom Spielbetrieb suspendiert, nachdem er ...mehr
Anzeige