Westermann beendet Fußballkarriere

Westermann beendet Fußballkarriere
Bild 1 von 1

Westermann beendet Fußballkarriere

 © SID
29.04.2018 - 12:54 Uhr

Ex-Nationalspieler Heiko Westermann hat seine Fußballkarriere beendet.

Wien (SID) - Ex-Nationalspieler Heiko Westermann hat seine Fußballkarriere beendet. Der 34 Jahre alte Defensivallrounder, der zuletzt bei Austria Wien in Österreich gespielt hat, litt zuletzt an einem Knorpelschaden im Knie. "Es kommt die Zeit, da sagt dein Körper, jetzt müsstest du langsam mit dem Fußball aufhören. An diesem Punkt bin ich jetzt angekommen", sagte Westermann: "Die Reise Profifußball ist für mich zu Ende."

Der gebürtige Franke hatte seine Profikarriere bei der SpVgg Greuther Fürth begonnen. Nach seinen Stationen in Bielefeld, Schalke und Hamburg wechselte Westermann ins Ausland, wo er für Betis Sevilla, Ajax Amsterdam und Wien spielte. Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte er 27 Länderspiele (vier Tore), sein einziges Turnier war die EM 2008, bei der er allerdings nicht zum Einsatz kam.

Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt kommentierte die Entscheidung des Abwehrspezialisten: "Wir bedanken uns einerseits bei einem großartigen Sportler für seinen Einsatz und auf der anderen Seite bei einem großartigen Menschen für die nun gefundene Lösung."

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Der durch den Langläufer Dürr ausgelöste Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen. 21 Sportler aus acht Ländern hat ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Qualifikation zur EM 2020 beginnt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gleich mit der auf dem Papier schwierigsten Aufgabe.mehr
Highlights
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die Nationalmannschaft ziemlich brüchig. Ist Holland derzeit eine ...mehr
Trainer Domenico Tedesco ist nach dem Champions-League-Debakel beim Vizemeister Schalke 04 von seinen Aufgaben entbunden worden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige