Alexander Zverev verliert Finale in Acapulco

Alexander Zverev verliert Finale in Acapulco
Bild 1 von 1

Alexander Zverev verliert Finale in Acapulco

 © SID

Alexander Zverev hat seinen ersten Saisonsieg auf der ATP-Tour verpasst.

Acapulco (SID) - Beim gut 1,9 Millionen Dollar schweren Turnier im mexikanischen Acapulco musste sich der Weltranglistendritte im Finale Australiens "Bad Boy" Nick Kyrgios mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben. Der 21 Jahre alte Hamburger wartet damit weiter auf seinen elften Erfolg auf der Tour.

"Ganz ehrlich, er hat den Sieg in dieser Woche wirklich verdient. Er ist der richtige Champion in dieser Woche", sagte Zverev über seinen Bezwinger und erhielt dafür von den Fans Applaus.

Kyrgios hatte den schwereren Weg ins Endspiel, musste in den drei Runden zuvor gegen Rafael Nadal, Stan Wawrinka und John Isner jeweils über drei Sätze und stand in seinen vier Matches insgesamt mehr als neun Stunden auf dem Court. Zverev dagegen war ohne Satzverlust ins Finale eingezogen.

Für Kyrgios, der sich in Acapulco bereits zuvor in hervorragender Form präsentiert hatte, war es der fünfte Turniersieg und der erste seit Brisbane im Januar 2018. Nach 1:30 Stunden verwertete der 23-Jährige seinen ersten Matchball zum vierten Sieg im siebten Duell mit Zverev.

Zumindest gewann Zverev anschließend an der Seite seines älteren Bruders Mischa (31) den Titel im Doppel. Für die Zverev-Brüder, die sich mit 2:6, 7:6 (7:4), 10:5 gegen Austin Krajicek/Artem Simak (USA/Australien) durchsetzten, war es der zweite Turniersieg nach ihrem Erfolg im Februar 2017 in Montpellier. Damals hatte Alexander Zverev auch den Einzel-Wettbewerb gewonnen.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Teammanager Thomas Tuchel und der FC Chelsea haben sich ins Achtelfinale des englischen Ligapokals gezittert.mehr
Der Zusammenbruch von Dänemarks Starspieler Christian Eriksen bei der Fußball-EM im Sommer lässt seine Mitspieler bis ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.