Boll: "Mein Ehrgeiz ist noch nicht gestillt"

Boll: "Ein Traumlos sieht anders aus"
Bild 1 von 1

Boll: "Ein Traumlos sieht anders aus"

 © SID
19.05.2017 - 13:11 Uhr

Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll hat vor der anstehenden WM in seiner Wahlheimat Düsseldorf nochmals seine Ambitionen unterstrichen.

Biberach (SID) - Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll hat vor der anstehenden WM in seiner Wahlheimat Düsseldorf (29. Mai bis 5. Juni) nochmals seine Ambitionen unterstrichen. Das WM-Heimspiel "schürt auch bei mir selbst eine besondere Erwartungshaltung, dass ich natürlich besonders gut spielen möchte", sagte Boll in einem Interview für die Internetpräsenz des WM-Titelsponsors Liebherr: "Mein Ehrgeiz ist noch nicht gestillt. Ich glaube, dass ich noch ein gutes Turnier spielen kann."

Boll bestreitet in Düsseldorf das 17. WM-Turnier seiner Karriere. Der 36 Jahre alte WM-Dritte von 2011 ist im Einzel seiner Weltranglistenposition entsprechend an Nummer acht gesetzt. Im Doppel, in dem der Rekordeuropameister 2005 schon einmal Silber gewann, rechnet sich Boll zusammen mit Chinas Olympiasieger und Weltmeister Ma Long "auf dem Papier" sogar noch bessere Chancen auf eine WM-Medaille vor heimischem Publikum aus.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Bundestrainer Joachim Löw sitzt nach dem 1:2 gegen Frankreich wieder fester im Sattel - eine von fünf Lehren aus dem ...mehr
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim ...mehr
Den ehemaligen Bayern-Profi Arturo Vidal (31) kommt eine Schlägerei im vergangenen Jahr wohl teuer zu stehen.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 19. Oktober 2018mehr
Highlights
Frankreichs Fußball-Nationaltorwart Hugo Lloris hat seinen deutschen Kollegen Manuel Neuer gegen aufkommende Kritik verteidigt.mehr
Seit dem frühzeitigen WM-Aus stehen die deutsche Mannschaft und Bundestrainer Jogi Löw in der Kritik. Nach dem desaströsen Start in die Nations League mit Niederlagen gegen ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige