Deutsche Triathleten in Leeds ohne Siegchance

Deutsche Triathleten in Leeds ohne Siegchance
Bild 1 von 1

Deutsche Triathleten in Leeds ohne Siegchance

 © SID
12.06.2016 - 20:07 Uhr

Die deutschen Triathleten sind auf der fünften Station der WM-Serie chancenlos geblieben.

Leeds (SID) - Die deutschen Triathleten sind auf der fünften Station der WM-Serie chancenlos geblieben. Im englischen Leeds belegte Steffen Justus (Saarbrücken) als bester Starter der Deutschen Triathlon Union (DTU) den neunten Rang. Der Sieg ging an den britischen Olympiasieger Alistair Brownlee, der seinen Bruder Jonathan mit 30 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz verwies. Jonathan Zipf (Buschhütten) belegte den 19. Rang.

Auch die deutschen Frauen hatten mit der Entscheidung nichts zu tun. In Abwesenheit von Anne Haug, die sich als einzige deutsche Triathletin auf offiziellem Weg für die Sommerspiele in Rio qualifiziert hat, landete ihre Saarbrückener Teamkollegin Rebecca Robisch als beste Deutsche auf dem 14. Rang. Der Sieg ging an die zweimalige Weltmeisterin Gwen Jorgensen aus den USA.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich für das mögliche Abstiegs-Endspiel in der Nations League gegen die ...mehr
Der Abstieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der Nations League ist perfekt.mehr
Franck Ribery hat sich angeblich bei Patrick Guillou für die Auseinandersetzung nach dem Bundesliga-Topspiel bei ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Alexander Zverev kämpft als erster Deutscher seit 15 Jahren beim ATP-Finale in London um den Einzug ins Endspiel.mehr
Highlights
Das vorletzte Rennen der 2018er Saison war ein Hit. Lewis Hamilton siegte vor Max Verstappen, der eigentlich hätte gewinnen müssen. Doch der schnellste Mann des Rennens wurde ...mehr
Nach dem bestialischen Mord an einem brasilianischen Fußballer gibt es nun erste Verdächtige aus dem Umfeld des Opfers.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige