Giro: Ackermann holt zweiten Etappensieg

Giro: Ackermann holt zweiten Etappensieg
Bild 1 von 1

Giro: Ackermann holt zweiten Etappensieg

 © SID

Der deutsche Senkrechtstarter Pascal Ackermann hat beim 102. Giro d'Italia seinen zweiten Etappensieg gefeiert.

Terracina (SID) - Der deutsche Senkrechtstarter Pascal Ackermann (Kandel) hat beim 102. Giro d'Italia seinen zweiten Etappensieg gefeiert. Im strömenden Regen sprintete der 25 Jahre alte Radprofi nach 140 km zwischen Frascati und Terracina vor Fernando Gaviria (Kolumbien/UAE Team Emirates) und Arnaud Demare (Frankreich/Groupama-FDJ) auf Rang eins. Bereits das zweite Teilstück der Italien-Rundfahrt hatte der Giro-Debütant am vergangenen Sonntag für sich entschieden.

Ackermann verteidigte damit auch das violette Trikot des besten Sprinters erfolgreich. "Es ist unglaublich, dass ich es weiter tragen darf", sagte der deutsche Meister nach seinem Coup und meinte zur entscheidenden Phase auf der Zielgeraden: "Es waren eigentlich zwei Sprints auf den letzten 250 Metern. Einmal musste ich rauskommen, zum Glück war dann Gaviria vorn. Das war für mich genau richtig." Zu den schwierigen Wetterverhältnissen meinte Ackermann: "Nicht nur der Sprint war gefährlich, die gesamte Etappe war gefährlich. Die Sicht war extrem schlecht."

Letzter Deutscher, der zwei Giro-Etappen bei einer Ausgabe gewonnen hat, war Marcel Kittel (2016). Die Führung im Gesamtklassement verteidigte Top-Favorit Primoz Roglic (Jumbo-Visma) erfolgreich. Der Giro-Gewinner von 2017, Tom Dumoulin (Niederlande/Sunweb), musste das Rennen nach einem Sturz vom Dienstag noch vor dem offiziellen Etappenstart aufgeben.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Niki Lauda war ein Mann mit Rückgrat. Der Österreicher gehörte zu den ganz Großen in der Formel 1. Dreimal holte er ...mehr
Das FC Bayern hat zum siebten Mal in Serie den Titel gewonnen. Das 5:1 gegen Frankfurt war der entscheidende Schritt.mehr
Parallel zu den Spekulationen um die Zukunft des Trainers werden beim FC Bayern auch Debatten um neue Spieler geführt:mehr
Anzeige