Giro: Contador erobert im Zeitfahren Rosa zurück, Kirijenka gewinnt

Giro: Contador erobert im Zeitfahren Rosa zurück, Kirijenka
gewinnt
Bild 1 von 1

Giro: Contador erobert im Zeitfahren Rosa zurück, Kirijenka gewinnt

 © SID
23.05.2015 - 17:44 Uhr

Top-Favorit Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) hat nach nur einem Tag das Rosa Trikot beim 98. Giro d'Italia zurückerobert.

Valdobbiadene (SID) - Top-Favorit Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) hat nach nur einem Tag das Rosa Trikot beim 98. Giro d'Italia zurückerobert. Der Spanier belegte auf der 14. Etappe im 59,2 km langen Einzelzeitfahren von Treviso nach Valdobbiadene den dritten Platz und nahm im strömenden Regen seinem schärfsten Rivalen Fabio Aru (Italien/Astana) rund 2:50 Minuten ab. Den Tagessieg sicherte sich der Weißrusse Wasil Kirijenka (Sky) nach 1:17:52 Stunden mit zwölf Sekunden Vorsprung auf Arus spanischen Teamkollegen Luis Leon Sánchez. 

Eine gute Vorstellung zeigte Patrick Gretsch (Erfurt/AG2R), der als bester Deutscher mit 23 Sekunden Rückstand auf den Etappengewinner den vierten Platz belegte. Der deutsche Top-Sprinter André Greipel vom Team Lotto-Soudal, der auf dem sechsten Teilstück seinen einzigen Tagessieg bei der ersten der drei großen Radrundfahrten des Jahres geholt hatte, war vor der Etappe ausgestiegen. Der 32 Jahre alte Rostocker will sich nun konzentriert auf die Tour de France vorbereiten.

Am Sonntag steht die 15. Etappe der Italien-Rundfahrt auf dem Programm. Über 165 km führt die Strecke von Marostica nach Madonna Di Campiglio, mit zwei Bergwertungen der ersten Kategorie und einer der zweiten.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bayern München trifft in der Bundesliga auf Mainz 05. Angelique Kerber bestreitet in Indian Wells ihr erstes Finale seit ihrem Wimbledonsieg 2018.mehr
Highlights
Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting ist tot. Als Todesursache nennt der Weltverband eine Lungenembolie. Whiting war eine zentrale Figur in der Rennserie, die am Sonntag in ...mehr
Als großer Außenseiter war der FC Schalke 04 in das Achtelfinal-Rückspiel beim englischen Meister Manchester City gegangen. Eine halbe Stunde lang wehrten sich die Königsblauen, ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.