Görges im Achtelfinale von Doha

Görges im Achtelfinale von Doha
Bild 1 von 1

Görges im Achtelfinale von Doha

 © SID
12.02.2019 - 21:22 Uhr

Julia Görges hat beim WTA-Turnier das Achtelfinale erreicht. Die an Neun gesetzte 30-Jährige gewann zum Auftakt gegen Ajla Tomljanovic 6:2, 6:2.

Doha (SID) - Julia Görges (Bad Oldesloe) hat beim WTA-Turnier in Doha das Achtelfinale erreicht. Die an Position neun gesetzte 30-Jährige gewann zum Auftakt gegen die Australierin Ajla Tomljanovic 6:2, 6:2 und trifft in der nächsten Runde auf die US-Amerikanerin Alison Riske.

"Ich bin sehr froh mit meiner Leistung. Ich habe wenige Fehler gemacht und dabei sehr aggressiv gespielt", sagte Görges.

Im ersten Satz nahm Görges ihrer Gegenspielerin zwei Aufschlagspiele in Folge ab und ging mit ihrem zweiten Satzball in Führung. Nach 78 Minuten verwandelte die Weltranglisten-16. den zweiten Matchball und feierte damit ihren zweiten Sieg in Folge gegen ihre fünf Jahre jüngere Kontrahentin nach ihrem Erfolg von 2017 in Indian Wells.

Für Görges, die am vergangenen Wochenende wie auch Deutschlands Topspielerin Angelique Kerber (Kiel) wegen ihres Starts im Golf-Emirat bei der Fed-Cup-Niederlage gegen Weißrussland (0:4) gefehlt hatte, ist das mit 916.131 US-Dollar dotierte Turnier in Doha der vierte Wettbewerb des Jahres.  Im neuseeländischen Auckland hatte sie Anfang Januar ihren Vorjahres-Triumph wiederholt und und damit ihren siebten Titel auf der WTA-Tour gewonnen. Nachdem sie anschließend bei den Australian Open in Melbourne in der ersten Runde ausgeschieden war, erreichte Görges zuletzt in St. Petersburg das Achtelfinale.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Der durch den Langläufer Dürr ausgelöste Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen. 21 Sportler aus acht Ländern hat ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Qualifikation zur EM 2020 beginnt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gleich mit der auf dem Papier schwierigsten Aufgabe.mehr
Highlights
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen Hingucker.mehr
Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting ist tot. Als Todesursache nennt der Weltverband eine Lungenembolie. Whiting war eine zentrale Figur in der Rennserie, die am Sonntag in ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige