Kanu: Saison-Aus für Olympiazweite Hering-Pradler

Kanu: Saison-Aus für Olympiazweite Hering-Pradler
Bild 1 von 1

Kanu: Saison-Aus für Olympiazweite Hering-Pradler

 © SID
11.07.2018 - 14:35 Uhr

Für die Olympiazweite Sabrina Hering-Pradler ist die Saison der Rennsport-Kanuten vorzeitig beendet.

Hannover (SID) - Für die Olympiazweite Sabrina Hering-Pradler (Hannover) ist die Saison der Rennsport-Kanuten vorzeitig beendet. Die 26-Jährige, die in Rio 2016 Silber im Kajak-Vierer gewonnen hatte, wurde nach einem Kreuzbandriss am Knie operiert.

"Leider muss ich euch mitteilen, dass ich diese Saison nicht mehr an den Start gehen kann und die Mädels die WM ohne mich rocken müssen", teilte Hering-Pradler am Mittwoch bei Instagram mit. Sabrina Hering-Pradler hatte sich die Verletzung bereits Ende März zugezogen.

Die Weltmeisterschaften finden vom 23. bis 26. August in Montemor-o-Velho/Portugal statt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Für Sportdirektor Michael Zorc vom Bundesligisten Borussia Dortmund fällt eine Bestandsaufnahme der Nachwuchsarbeit im ...mehr
Die englische Polizei ermittelt gegen einzelne Fans des FC Chelsea wegen vermeintlich rassistischer Beleidigungen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bunter Sonntag: Bundesliga-Sonntagsspiele, Copa Libertadores Final-Rückspiel, Biathlon, Frauen-Handball-EM und Hockey-WM stehen auf der Agenda.mehr
Highlights
Nach der Auszeichnung der norwegischen Fußballspielerin Ada Hegerberg mit dem Ballon d'Or ist am Montagabend eine Sexismus-Debatte entbrannt.mehr
Klublegende Paul Breitner soll seinen Job bei Bayern München wegen einer Meinungsverschiedenheit über einen geplanten TV-Auftritt hingeworfen haben.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige