Kenias Biwott und Keitany gewinnen New Yorker Marathon

Kenias Biwott und Keitany gewinnen New Yorker Marathon
Bild 1 von 1

Kenias Biwott und Keitany gewinnen New Yorker Marathon

 © SID
01.11.2015 - 19:00 Uhr

Stanley Biwott und Mary Keitany triumphierten beim legendären Rennen durch alle Stadtteile des Big Apple.

New York (SID) - Kenianischer Doppelsieg beim New York Marathon: Stanley Biwott und Mary Keitany triumphierten beim legendären Rennen durch alle Stadtteile des Big Apple. Biwott setzte sich nach 42,195 Kilometern in 2:10:34 Stunden durch und feierte seinen ersten großen Marathon-Sieg. Dahinter folgten sein Landsmann Geoffrey Kamworor (2:10:48) und der Äthiopier Lelisa Desisa (2:12:10).

Titelverteidiger und Ex-Weltrekordler Wilson Kipsang (Kenia) wurde bei der 35. Ausgabe durch die Straßen von New York Vierter. "Das Tempo war langsam, aber die letzten drei Meilen habe ich Druck gemacht", sagte Sieger Biwott, der 2013 schon einmal auf den fünften Rang in New York gelaufen war.

Bei den Frauen verteidigte Keitany eindrucksvoll und erfolgreich ihren Titel. Die 33-Jährige, die sich ab Kilometer 30 von der Konkurrenz absetze, gewann in einer Zeit von 2:24:25 Stunden. Zweite wurde Aselefech Mergia aus Äthiopien (2:25:32), Dritte ihre Landsfrau Tigist Tufa (2:25:50).

Keitany konnte als erste Athletin seit Großbritanniens Paula Radcliffe (2007 und 2008) ihren Titel in der Metropole an der US-Ostküste verteidigen.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Seit Oktober 2015 hat die DFB-Elf elf Qualifikationsspiele für große Turniere in Serie gewonnen. Wenn am Sonntag die ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Qualifikation zur EM 2020 beginnt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gleich mit der auf dem Papier schwierigsten Aufgabe.mehr
Highlights
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt chancenlos. Valtteri Bottas fliegt im Silberpfeil allen davon.mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen Hingucker.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige