Kombination: Frenzel mit kleinem Vorteil im Kampf um Gesamtweltcup

Kombinierer Frenzel gewinnt Gesamtweltcup - Rydzek bricht
ein
Bild 1 von 1

Kombinierer Frenzel gewinnt Gesamtweltcup - Rydzek bricht ein

 © SID
17.03.2017 - 18:23 Uhr

Eric Frenzel hat sich beim Saisonfinale der Nordischen Kombinierer in Schonach einen kleinen Vorteil im Kampf um den Gesamtweltcup verschafft.

Schonach (SID) - Olympiasieger Eric Frenzel hat sich beim Saisonfinale der Nordischen Kombinierer in Schonach einen kleinen Vorteil im Kampf um den Gesamtweltcup verschafft. Der Oberwiesenthaler belegte im provisorischen Wettkampfdurchgang am Freitag Rang zwei, während sein Kontrahent Johannes Rydzek (Oberstdorf) nur Sechster wurde. Das Ergebnis könnte zumindest einmal in die Wertung eingehen, sollte bei den Weltcups am Wochenende kein Springen stattfinden können. Die Wetterprognosen sind schlecht.

Frenzel würde mit drei Sekunden Rückstand auf den Japaner Akito Watabe in den 10-km-Langlauf gehen, Rekordweltmeister Rydzek weitere 19 Sekunden dahinter. Bereits am Mittwoch in Trondheim war der provisorische Durchgang aufgrund der wetterbedingten Absage des Springens herangezogen worden. Dies hatte Frenzel die bessere Ausgangsposition beschert und letztlich den achten Saisonsieg ermöglicht.

In der Gesamtwertung führt Titelverteidiger Frenzel vor den letzten beiden Wettkämpfen nun wieder mit 1534 Punkten hauchdünn vor Rydzek (1520).

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Bernd Hollerbach (48) ist neuer Trainer des Hamburger SV und soll den Traditionsklub vor dem ersten Abstieg der ...mehr
Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat einen vorzeitigen Wechsel von Nationalspieler Leon Goretzka kategorisch ...mehr
Trainer Bernd Hollerbach will auf seiner Mission Klassenerhalt beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV den Resetknopf ...mehr
Anzeige
Sport-Videos
Anzeige
mehr Sport-Videos
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige