Motocross-Fahrer Dennis Ullrich ist ADAC Motorsportler des Jahres

Motocross-Fahrer Dennis Ullrich ist ADAC Motorsportler des
Jahres
Bild 1 von 1

Motocross-Fahrer Dennis Ullrich ist ADAC Motorsportler des Jahres

 © SID

Große Ehre für den deutschen Motocross-Fahrer Dennis Ullrich: Der 26-Jährige wurde am Donnerstagabend zum "ADAC Motorsportler des Jahres" gewählt.

München (SID) - Ullrich, fünfmaliger Champion des ADAC MX Masters, setzte sich im letzten Wahlgang gegen DTM-Meister Rene Rast (Minden) durch. Als bester Junior wurde Max Hesse, der Meister der Tourenwagenserie ADAC TCR Germany, geehrt. Hesse (18) ist somit der direkte Nachfolger von Mick Schumacher, der die Auszeichnung im vergangenen Jahr erhalten hatte.

Die beiden Preisträger werden am 13. Dezember bei der ADAC Sportgala in München geehrt. Ullrich erhält den großen Christophorus aus Nymphenburger Porzellan, Hesse ein kleines Pendant. "Die Auszeichnung zum ADAC Motorsportler des Jahres ist eine große Ehre, ich konnte es im ersten Moment kaum fassen", sagte Ullrich. Im Vorjahr waren die deutschen Rallye-Piloten Marijan Griebel und Alexander Rath ausgezeichnet worden.

Der ADAC verleiht den Preis seit 1980, seitdem wurden zahlreiche Motorsportgrößen geehrt. Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher erhielt den Preis zweimal (1992 und 2000), unter anderem wurden auch Rene Rast (2017), Nico Rosberg (2016) und Sebastian Vettel (2009) ausgezeichnet.

Wer die Trophäe letztlich erhält, wird von einer Jury aus Journalisten und ADAC-Vertretern entschieden. Zu dieser zählt auch ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft fährt als Gruppensieger der Qualifikation zur Fußball-EM 2020.mehr
Die Ermittlungen gegen Christoph Metzelder sind auch zweieinhalb Monate nach der Hausdurchsuchung nicht abgeschlossen.mehr
Der ehemalige Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu hat das umstrittene Salutieren der türkischen Fußball-Nationalspieler ...mehr
Anzeige