MotoGP: Bradl wird Elfter in Australien

MotoGP: Bradl wird Elfter in Australien
Bild 1 von 1

MotoGP: Bradl wird Elfter in Australien

 © SID

MotoGP-Pilot Stefan Bradl hat beim Großen Preis von Australien ein erneutes Top-Ten-Resultat knapp verpasst.

Phillip Island (SID) - MotoGP-Pilot Stefan Bradl hat beim Großen Preis von Australien ein erneutes Top-Ten-Resultat knapp verpasst. Nach zwei zehnten Plätzen in den vergangenen beiden Rennen belegte der Aprilia-Fahrer aus Zahling auf Phillip Island den elften Rang. Während Weltmeister Marc Marquez (Spanien/Honda) nach einem Sturz ausschied, sicherte sich Cal Crutchlow (Großbritannien/Honda) seinen zweiten Saisonsieg.

Ein herausragendes Rennen zeigte derweil Rekordchampion Valentino Rossi. Der Italiener (Yamaha) stürmte von Startplatz 15 bis auf Rang zwei vor, Maverick Vinales (Spanien/Suzuki) wurde Dritter. 

Marquez (273 Punkte), der sich beim vergangenen Lauf in Japan vorzeitig den dritten WM-Titel nach 2013 und 2014 gesichert hatte, blieb erstmals in diesem Jahr ohne Punkte. Rossi (216), Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo (Spanien/192) und Vinales (181) kämpfen noch um die Vizemeisterschaft. Bradl hat als 16. 60 Punkte. Der 26-Jährige bestreitet sein vorerst letztes Jahr in der MotoGP. In der kommenden Saison fährt er in der Superbike-WM.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Teammanager Thomas Tuchel und der FC Chelsea haben sich ins Achtelfinale des englischen Ligapokals gezittert.mehr
Trainer Mauricio Pochettino hat Superstar Lionel Messi nach dem Wechsel-Knatsch im Topspiel der französischen Ligue 1 ...mehr
Der Zusammenbruch von Dänemarks Starspieler Christian Eriksen bei der Fußball-EM im Sommer lässt seine Mitspieler bis ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.