MPCC schließt Astana-Team vorläufig aus

MPCC schließt Astana-Team vorläufig aus
Bild 1 von 1

MPCC schließt Astana-Team vorläufig aus

 © SID

Die Bewegung für glaubwürdigen Radsport (MPCC) hat dem kasachischen Skandal-Team Astana vorläufig die Mitgliedschaft entzogen.

Cambrai (SID) - Die Bewegung für glaubwürdigen Radsport (MPCC) hat dem kasachischen Skandal-Team Astana vorläufig die Mitgliedschaft entzogen. Der MPCC-Vorstand reagierte damit auf den umstrittenen Start des Niederländers Lars Boom bei der 102. Tour de France.

Der 29-Jährige hatte im Vorfeld der Frankreich-Rundfahrt einen zu niedrigen Cortisol-Wert aufgewiesen. Nach Artikel 9 der MPCC-Bestimmungen zieht dies eine vorsorgliche Sperre von acht Tagen nach sich, sie soll in erster Linie dem Schutz der Gesundheit des Fahrers dienen.

Das Astana-Team, das nach fünf positiven Dopingfällen im Vorjahr um seine Lizenz hatte bangen müssen, ignorierte das Reglement und schickte Boom beim Auftakt-Einzelzeitfahren am Samstag in Utrecht ins Rennen. Die MPCC-Richtlinien sind für die Teams rechtlich nicht bindend. Nach Reglement des Weltverbandes UCI, das sich auf den WADA-Kodex stützt, sprach nichts gegen einen Start Booms.

 

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Teammanager Thomas Tuchel und der FC Chelsea haben sich ins Achtelfinale des englischen Ligapokals gezittert.mehr
DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund hat bei der Rückkehr seines Trainers Marco Rose nach Mönchengladbach wertvollen ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.