Nach Hurrikan: Ruder-WM in Florida findet wie geplant statt

Nach Hurrikan: Ruder-WM in Florida findet wie geplant statt
Bild 1 von 1

Nach Hurrikan: Ruder-WM in Florida findet wie geplant statt

 © SID
13.09.2017 - 09:19 Uhr

Die Ruder-WM in Florida findet trotz leichter Schäden an der Regattastrecke durch Hurrikan "Irma" wie geplant statt.

Sarasota (SID) - Die Ruder-WM in Florida findet trotz leichter Schäden an der Regattastrecke durch Hurrikan "Irma" wie geplant statt. Das teilten die Organisatoren nach einer abschließenden Begutachtung der Wettkampfstätte in Sarasota mit. Der WM-Ort an der Westküste Floridas sei bereit, "die besten Ruderer der Welt vom 23. September bis 1. Oktober zu begrüßen", hieß es in einer Pressemitteilung.

Die ersten Ruderer werden bereits Anfang kommender Woche für Trainingsfahrten erwartet. Insgesamt rechnen die Organisatoren bei der ersten Ruder-WM in den USA seit 23 Jahren mit 1700 Athleten und rund 40.000 Zuschauern.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Rettungs-Party mit Verspätung: Erzgebirge Aue darf nach einer aufwühlenden Woche doch noch den Klassenverbleib in der 2.mehr
Pokalheld Ante Rebic hat ein klares Bekenntnis zum DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt vermieden.mehr
Pokalheld Ante Rebic hat ein klares Bekenntnis zum DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt vermieden.mehr
Anzeige
Sport-Videos
Anzeige
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige