Nach Sturz: Tony Martin steigt bei der Tour aus

Nach Sturz: Tony Martin steigt bei der Tour aus
Bild 1 von 1

Nach Sturz: Tony Martin steigt bei der Tour aus

 © SID

Der deutsche Radprofi Tony Martin ist nach einem erneuten Sturz aus der 108. Tour de France ausgestiegen.

Malaucène (SID) - Der 36-Jährige vom Team Jumbo-Visma kam zu Beginn der Mont-Ventoux-Etappe am Mittwoch aus zunächst ungeklärter Ursache zu Fall und saß aus großflächigen Schürfwunden blutend minutenlang im Straßengraben, ehe er sich auf eine Trage setzte und in einem Krankenwagen abtransportiert wurde.

Der viermalige Zeitfahrweltmeister hatte sich gerade erst von den Folgen des Sturzes zum Tour-Auftakt in der Bretagne erholt. Damals hatte ihn eine unaufmerksame Zuschauerin fahrlässig mit einem Pappschild zu Fall gebracht und damit einen Massensturz ausgelöst.

Martin bestritt die Tour zum 13. Mal. Zum sechsten Mal erreichte er das Ziel in Paris nicht. 

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Bayern München hat dank Bestia Negra Thomas Müller und Tor-Garant Robert Lewandowski gleich ein Ausrufezeichen in ...mehr
Ernüchterung statt Euphorie: Ex-Weltmeister Mesut Özil hat Eintracht Frankfurt die Rückkehr auf die europäische ...mehr
Viele Tore, keine Punkte: Die Ergebniskrise von RB Leipzig setzt sich auch in der Champions League fort.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.