Olympia-Debütantin Siegemund steht im Achtelfinale von Rio

Olympia-Debütantin Siegemund steht im Achtelfinale von Rio
Bild 1 von 1

Olympia-Debütantin Siegemund steht im Achtelfinale von Rio

 © SID
08.08.2016 - 23:04 Uhr

Tennisspielerin Laura Siegemund hat bei ihrem Olympia-Debüt gleich das Achtelfinale von Rio erreicht.

Rio de Janeiro (SID) - Tennisspielerin Laura Siegemund hat bei ihrem Olympia-Debüt gleich das Achtelfinale erreicht. Die Weltranglisten-32. aus Metzingen setzte sich in ihrem Zweitrundenmatch nach einer starken Vorstellung mit 6:2, 6:4 gegen Zhang Shuai (China) durch und folgte Angelique Kerber (Nr. 2) in die Runde der letzten 16. Die Melbourne-Siegerin hatte zuvor mit 6:4, 6:2 gegen Eugenie Bouchard (Kanada) gewonnen. 

"Das war ein Bombenmatch, ich bin total happy. Ich habe von vorne bis hinten gutes Tennis gespielt, bin nicht hektisch geworden", sagte die 28-jährige Siegemund. Im Achtelfinale am Dienstag gegen Kirsten Flipkens ist sie favorisiert. Die Belgierin wird im WTA-Ranking an Position 61 geführt. "Das wird ganz zäh und sicher kein so schönes Match", meinte Siegemund.

Kerber spielt gegen die ehemalige US-Open-Siegerin Samantha Stosur (Nr. 13). Von den letzten fünf Duellen mit der Australierin hat Kerber vier gewonnen.

Die Wimbledonfinalistin und Siegemund sind die letzten im Feld verbliebenen DTB-Profis. Pech hatte Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 13), der am Montag wegen einer Stressfraktur im rechten Fuß nicht zu seinem Zweitrundenmatch antreten konnte. Der Davis-Cup-Spieler trat bereits die Heimreise an.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Es geht wieder los. Nach dem historisch schlechten WM-Jahr 2018 startet die Nationalmannschaft in die Zukunft. Der ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 23. März 2019mehr
Highlights
Als großer Außenseiter war der FC Schalke 04 in das Achtelfinal-Rückspiel beim englischen Meister Manchester City gegangen. Eine halbe Stunde lang wehrten sich die Königsblauen, ...mehr
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige