Putin befördert Mutko zum Vize-Ministerpräsidenten

Putin befördert Mutko zum Vize-Ministerpräsidenten
Bild 1 von 1

Putin befördert Mutko zum Vize-Ministerpräsidenten

 © SID

Witali Mutko ist von Russlands Staatspräsident Wladimir Putin zum Vize-Ministerpräsidenten für Sport, Tourismus und Jugend-Politik befördert worden.

Moskau (SID) - Der umstrittene russische Sportminister Witali Mutko ist von Russlands Staatspräsident Wladimir Putin zum Vize-Ministerpräsidenten für Sport, Tourismus und Jugend-Politik befördert worden. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur RIA Novosti. Ins Amt des Sportministers rückt Mutkos bisheriger Stellvertreter Pawel Kolobow auf. 

Mutko gilt im Ausland als umstritten wegen seiner ungeklärten Rolle im Rahmen des durch den McLaren-Bericht aufgedeckten Staatsdoping-Systems in Russland. Dieses hatte letztlich zum Ausschluss unter anderem der russischen Leichtathleten von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro geführt. 

Ende September war Mutko als Chef des nationalen Fußballverbandes RFS wiedergewählt worden. Zudem Mitglied ist er Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Auch Weltmeister Miroslav Klose steht bei Bayern München offenbar vor dem Absprung.mehr
Neben seinen sportlichen Erfolgen sorgt der FC Bayern immer wieder mit Fehltritten seiner Star-Spieler für Schlagzeilen.mehr
Nach dem vierten Abstieg von Schalke 04 aus der Fußball-Bundesliga hat sich die Wut der Fans entladen.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.