Red Bull Air Race: Dolderer freut sich auf "Heimrennen"

Red Bull Air Race: Dolderer freut sich auf "Heimrennen"
Bild 1 von 1

Red Bull Air Race: Dolderer freut sich auf "Heimrennen"

 © SID

Der deutsche Pilot Matthias Dolderer will bei der Red Bull Air Race WM am Wochenende in seinem "Heimrennen" den Kontakt zur Spitzengruppe herstellen.

Spielberg (SID) - Der deutsche Pilot Matthias Dolderer will bei der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft am Wochenende in seinem "Heimrennen" den Kontakt zur Spitzengruppe herstellen. Der Tannheimer liegt vor der achten WM-Station im österreichischen Spielberg als Siebter der Gesamtwertung nur sechs Punkte hinter dem viertplatzierten Tschechen Martin Sonka zurück. 

"Spielberg ist eine einzigartige Location. Sie ist in die Berge eingebettet, Start und Landung befinden sich auf der Rennstrecke. Das mag ich besonders gerne, weil man dadurch die Nähe zu den Fans besser spürt", sagte Dolderer. Spitzenreiter ist der Brite Paul Bonhomme vor dem Australier Matt Hall und dem Österreicher Hannes Arch.

Die 14 Piloten aus elf Nationen navigieren beim Red Bull Air Race, der offiziellen Weltmeisterschaft der Flugsport-Weltverbandes FAI, ihre leichten und extrem wendigen Rennflugzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis 370 km/h nur wenige Meter über dem Boden bzw. Wasser durch einen Parcours, der aus 25 m hohen aufgeblasenen Pylonen besteht. Dabei erreichen sie Fliehkräfte von bis zu 10G.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Erneuter Platzsturm in der französischen Fußball-Liga: Beim brisanten Ligue-1-Derby zwischen den Nordrivalen RC Lens ...mehr
Ausgerechnet Ex-Trainer Oliver Glasner hat mit seinem neuen Klub Eintracht Frankfurt den VfL Wolfsburg von der ...mehr
Trainer Mauricio Pochettino hat Superstar Lionel Messi nach dem Wechsel-Knatsch im Topspiel der französischen Ligue 1 ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.