Selmaier und Hemmer raus - Ringer kehren mit einmal Bronze zurück

Selmaier und Hemmer raus - Ringer kehren mit einmal Bronze
zurück
Bild 1 von 1

Selmaier und Hemmer raus - Ringer kehren mit einmal Bronze zurück

 © SID
18.08.2016 - 22:50 Uhr

Mit einer Bronzemedaille im Gepäck kehren die deutschen Ringer von den Olympischen Spielen in Rio zurück.

Rio de Janeiro (SID) - Mit einer Bronzemedaille im Gepäck kehren die deutschen Ringer von den Olympischen Spielen in Rio zurück. Am letzten Kampftag mit deutscher Beteiligung schieden Maria Selmaier (Jena/75 kg) und Nina Hemmer (Ückerath/53 kg) vorzeitig aus. Aus dem deutschen Aufgebot schaffte es nur Denis Kudla (Schifferstadt/85 kg) aufs Podest.

"Aus Sicht des Deutschen Ringer-Bundes waren die olympischen Wettbewerbe insgesamt eine runde Sache. Wir haben durch Denis Kudla das Ziel einer Medaille bei den Spielen erreicht und können auch auf gute Platzierungen nach den Medaillenplätzen – etwa durch Eduard Popp – verweisen", meinte Verbandspräsident Manfred Werner.

Die 23-jährige Hemmer war zum Abschluss nach einer Niederlage in der Qualifikation ausgeschieden. Die WM-Achte von 2015 unterlag in der Klasse bis 53 kg Xuechun Zhong nach Punkten mit 1:3. Da die Chinesin im Anschluss ihr Achtelfinale verlor, durfte Hemmer auch nicht mehr in der Hoffnungsrunde starten.

"Ich habe versucht, das Beste aus dem Kampf herauszuholen. Ich habe ein sehr starkes Los erwischt", sagte Hemmer nach ihrem Kampf: "Jeder Sportler, der hier startet, hat bestimmte Erwartungen, die er erfüllen möchte. Ich hatte mir noch ein bisschen mehr erhofft."

Ähnlich erging es Selmaier. Die 24-Jährige war in ihrem Auftaktkampf gegen Erica Wiebe aus Kanada chancenlos. "Ich hatte gehofft, dass ich Mittel gegen sie finde. Das hat nicht geklappt", sagte Selmaier. In der Hoffnungsrunde verlor sie gegen die Chinesin Fengliu Zhang vorzeitig.

Besonders enttäuschend aus deutscher Sicht war jedoch das frühe Aus der Stars. Frank Stäbler (Musberg/bis 66kg) verlor wegen einer Fußverletzung zwei seiner drei Kämpfe. Der 27-Jährige schied genauso vorzeitig aus wie Weltmeisterin Aline Focken (Krefeld), die in der Schwedin Anna Fransson im Viertelfinale ihre Meisterin fand.

"Es ist noch ein weiter Weg, um in der Breite gegen die Weltspitze zu bestehen. Aber es ist schön, dass wir trotzdem hier unsere Medaille geholt haben", sagte DRB-Sportdirektor Jannis Zamanduridis, der neben Kudla auch Superschwergewichtler Eduard Popp eine "Weltklasse-Leistung" bescheinigte. Popp belegte Rang fünf.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
1. FC Nürnberg vs. Borussia Dortmund: Alle Akteure in der Einzelkritik Am Montagabend beschloss das Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund den 22. Spieltag in ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige