Sieg im Zielsprint: Walscheid gewinnt den Münsterland Giro

Sieg im Zielsprint: Walscheid gewinnt den Münsterland Giro
Bild 1 von 1

Sieg im Zielsprint: Walscheid gewinnt den Münsterland Giro

 © SID
11.10.2018 - 13:42 Uhr

Radprofi Max Walscheid (Sunweb) hat den Münsterland Giro gewonnen und die namhaften deutschen Sprintstars düpiert.

Münster (SID) - Der 25-Jährige aus Neuwied gewann beim deutschen Fünffachsieg am Tag der Deutschen Einheit vor John Degenkolb (Gera/Trek-Segafredo), dem Kölner Nils Politt (Katusha-Alpecin), Andre Greipel (Rostock/Lotto-Soudal) und dem deutschen Meister Pascal Ackermann (Kandel/Bora-hansgrohe). Für Walscheid war es einer der größten Erfolge seiner Karriere.

"Ich habe mich gut gefühlt. Wir haben als Team an den Sieg geglaubt, dann ist es natürlich toll, das auch umzusetzen", sagte Walscheid im WDR, nachdem er den Zielsprint nach kräftezehrenden 210,8 km mit anderthalb Radlängen Vorsprung gewonnen hatte.

Lob gab es dafür von der Konkurrenz. "Max war klar stärker. Das muss man neidlos anerkennen", sagte Degenkolb: "Es war ein harter Sprint, wir waren alle ziemlich platt und kaputt. Das hat man in der Beschleunigung gemerkt."

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Stefan Kießling hat fünf Monate nach seinem Karriereende Schummeleien beim individuellen Training in der Vorbereitung ...mehr
Der frühere Box-Weltmeister Markus Beyer ist am Montag gestern nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Nun gibt es ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bunter Sonntag: Bundesliga-Sonntagsspiele, Copa Libertadores Final-Rückspiel, Biathlon, Frauen-Handball-EM und Hockey-WM stehen auf der Agenda.mehr
Highlights
Klublegende Paul Breitner soll seinen Job bei Bayern München wegen einer Meinungsverschiedenheit über einen geplanten TV-Auftritt hingeworfen haben.mehr
Nach der Auszeichnung der norwegischen Fußballspielerin Ada Hegerberg mit dem Ballon d'Or ist am Montagabend eine Sexismus-Debatte entbrannt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige