Siegemund gewinnt in Melbourne gegen Asarenka

Siegemund gewinnt in Melbourne gegen Asarenka
Bild 1 von 1

Siegemund gewinnt in Melbourne gegen Asarenka

 © SID
15.01.2019 - 07:58 Uhr

Laura Siegemund hat ihr erstes Grand-Slam-Match seit August 2016 gewonnen und ist Angelique Kerber in die zweite Runde der Australian Open gefolgt.

Melbourne (SID) - Die 30-Jährige aus Metzingen, die nach einem Kreuzbandriss monatelang um den Anschluss gekämpft hatte, setzte sich in Melbourne gegen die zweimalige Turniersiegerin Wiktoria Asarenka (Weißrussland) 6:7 (5:7), 6:4, 6:2 durch.

Nach 2:42 Stunden verwandelte Siegemund ihren ersten Matchball. Am Donnerstag trifft die Weltranglisten-110. auf Hsieh Su-Wei aus Taiwan. Siegemund steht beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison nur aufgrund des sogenannten "Protected Rankings" im Hauptfeld, das sie nach der schweren Knieverletzung vor dem Abrutschen im Ranking schützen sollte. "Es war ein harter Weg zurück", sagte Siegemund, die einst die Nummer 27 der Welt war.

Ausgeschieden ist dagegen Mona Barthel (Neumünster), die beim 3:6, 1:6 gegen die an Position 13 gesetzte Lettin Anastasija Sevastova chancenlos war. Insgesamt hatten sich sechs deutsche Spielerinnen für die Australian Open qualifiziert, übrig geblieben sind nach der ersten Runde nur Kerber und Siegemund. Das ist die schlechteste Bilanz seit 2005, als nur Anna-Lena Grönefeld das Auftaktmatch überstanden hatte.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Wolfsburg 22 35:30 35
6 Frankfurt 21 40:27 33
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 22 34:31 32
10 Werder 22 36:32 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Das Flugzeug, mit dem der argentinische Fußballer Emiliano Sala am 21. Januar über dem Ärmelkanal abgestürzt war, ist entdeckt worden.mehr
Sportlich war Matti Nykänen ein großes Idol. Nach seiner Karriere sorgte der Finne mit seinem Privatleben für zahlreiche Negativ-Schlagzeilen. Nun ist er gestorben. Die Nachricht ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige