Skicross: Bohnacker und Zacher verpassen Finale in Idre

Die deutschen Skicross-Asse Daniel Bohnacker und Heidi Zacher haben beim Weltcup im schwedischen Idre das Finale der besten vier Athleten verpasst.

Idre (SID) - Die deutschen Skicross-Asse Daniel Bohnacker und Heidi Zacher haben beim Weltcup im schwedischen Idre das Finale der besten vier Athleten verpasst. Der 25-jährige Bohnacker (Gerhausen) kam beim Sieg von Weltmeister Filip Flisar (Slowenien) nicht über den siebten Rang hinaus.

Die zwei Jahre ältere Zacher aus Lenggries, die im Dezember in Innichen/Italien für den bislang einzigen deutschen Weltcup-Triumph der Saison gesorgt hatte, wurde beim Erfolg der Schwedin Anna Holmlund als beste Starterin des Deutschen Ski-Verbandes (DSV) Sechste.

Margarethe Aschauer (Königssee) belegte Rang elf, Anna Wörner (Partenkirchen) wurde 14. direkt vor Daniela Maier (Urach).

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Deutschland hat wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte am Dienstag bei den Sommerspielen ...mehr
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Der ehemalige Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack trauert um seinen Sohn Emilio. Der 18-Jährige verstarb nach ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.