Snowboardcross: Berg Vierter in La Molina

Snowboardcross: Berg Vierter in La Molina
Bild 1 von 1

Snowboardcross: Berg Vierter in La Molina

 © SID
03.03.2018 - 14:12 Uhr

Snowboarder Paul Berg hat beim Cross-Weltcup im spanischen La Molina den vierten Platz belegt. Ein Sturz verhinderte eine bessere Platzierung.

La Molina (SID) - Snowboarder Paul Berg hat das Podium beim Cross-Weltcup im spanischen La Molina zwar unglücklich verpasst, mit Platz vier seinen enttäuschenden Olympia-Auftritt aber vergessen gemacht. Der 26-Jährige aus Konstanz verpasste eine bessere Platzierung nach einem unverschuldeten Sturz im Finale.

Berg kam zu Fall, als er auf den vor ihm gestürzten Emanuel Perathoner auffuhr. Der Italiener rappelte sich etwas schneller auf als Berg und belegte hinter Tagessieger Alessandro Hämmerle sowie Hanno Douschan (beide Österreich) Platz drei. 

"Das gehört zum Sport dazu. Es ist natürlich ärgerlich, dass er noch Dritter wird und ich mit Platz vier bestraft werde. Aber es ist okay, auch wenn der Kurs einem Weltcup nicht wirklich würdig war. Das Ergebnis passt schon, aber so wirklich freuen kann ich mich nicht darüber", sagte Berg.

Zuvor hatte er seine Läufe auf dem sehr kurzen und technisch wenig anspruchsvollen Kurs in Achtel-, Viertel- und Halbfinale gewonnen. Bei den Winterspielen in Pyeongchang war Berg nach einem Crash im Viertelfinale nur 19. geworden.

Konstantin Schad (Miesbach) schied im Viertelfinale aus, für Martin Nörl (Adlkofen) und Leon Beckhaus (Miesbach) war bereits im Achtelfinale Endstation.

Bei den Frauen feierte Sotschi-Olympiasiegerin Eva Samkova (Tschechien), die in Südkorea Bronze gewonnen hatte, ihren neunten Weltcup-Sieg. Deutsche Boarderinnen waren nicht am Start. In Moskau (10. März) und Veysonnaz/Schweiz (17. März) finden die beiden letzten Weltcup-Rennen des Winters statt.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bevor die deutsche Nationalmannschaft am Sonntag in den Niederlanden in die Qualifikation zur EM 2020 startet, testet die DFB-Elf gegen Serbien.mehr
Highlights
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Deutschland gegen England 0:3. Am Ende der deutsch-englischen Fußball-Wochen scheitert nach Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch der FC Bayern in der Champions League.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige