St. Moritz am Sonntag: Was Sie wissen müssen

St. Moritz am Sonntag: Was Sie wissen müssen
Bild 1 von 1

St. Moritz am Sonntag: Was Sie wissen müssen

 © SID

DER WETTBEWERB: Abfahrt der Frauen um 11.15 Uhr bei ZDF und Eurosport live. Abfahrt der Männer um 13.30 Uhr bei ZDF und Eurosport live.

St. Moritz (SID) - DER WETTBEWERB: Abfahrt der Frauen (11.15 Uhr, ZDF und Eurosport live)

DIE FAVORITINNEN: Ilka Stuhec (Slowenien), Lindsey Vonn (USA), Nicole Schmidhofer (Österreich)

DIE STRECKE: "Engiadina". Abfahrt: Start: 2745 m - Ziel: 2040 m - Höhendifferenz: 705 m - Länge: 2521 m - Durchschn. Gefälle: 28 % - Max. Gefälle: 71 % - Min. Gefälle: 14 %

DIE DEUTSCHEN STARTERINNEN: Viktoria Rebensburg (Kreuth), Kira Weidle (Starnberg

DER LETZTE DEUTSCHE WM-SIEG: Rosi Mittermaier 1976 in Innsbruck (siehe "Was man wissen sollte")/Christl Cranz 1939 in Zakopane

SO LIEF DIE WM 2015: 1. Tina Maze (Slowenien), 2. Anna Fenninger (Österreich), 3. Lara Gut (Schweiz), ... 10. Rebensburg, ... 31. Veronique Hronek (Unterwössen)

SO LIEF OLYMPIA 2014: 1. Dominique Gisin (Schweiz) und Maze, 3. Gut, ... 13. Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen), ... 15. Rebensburg

FERNSEHEN: ZDF ab 11.10 Uhr live, ab 11.45 Uhr im Livestream/Eurosport ab 11.10 Uhr live; Siegerehrung live bei Eurosport 18.30 bis 18.45 Uhr

DER X-FAKTOR: Tina Maze, Olympiasiegerin 2014 und Weltmeisterin 2015, ist nicht mehr am Start. Sie ist im Januar endgültig zurückgetreten.

WAS MAN WISSEN SOLLTE: Die Olympischen Spiele 1976 in Innsbruck wurden zugleich als Weltmeisterschaften gewertet (siehe "Letzter deutscher WM-Sieg")

WAS NOCH ZU SAGEN WÄRE: "Lindsey, The Swiss Army Love Your Body." (Aufschrift auf einem Transparent von Schweizer Soldaten, offensichtlich Anhänger von Lindsey Vonn) (SID)

DER WETTBEWERB: Abfahrt der Männer (13.30 Uhr, ZDF und Eurosport live)

DIE FAVORITEN: Kjetil Jansrud (Norwegen), Vincent Kriechmayr (Österreich), Beat Feuz (Schweiz)

DIE STRECKE: "Corviglia". Abfahrt: Start: 2840 m - Ziel: 2040 m - Höhendifferenz: 800 m - Länge: 2774 m - Durchschn. Gefälle: 61 % - Max. Gefälle: 80 % - Min. Gefälle: 12 %

DIE DEUTSCHEN STARTER: Thomas Dreßen (Mittenwald), Josef Ferstl (Hammer), Andreas Sander (Ennepetal) 

DER LETZTE DEUTSCHE WM-SIEG: Hansjörg Tauscher 1989 in Vail/USA 

SO LIEF DIE WM 2015: 1. Patrick Küng (Schweiz), 2. Travis Ganong (USA), 3. Beat Feuz (Schweiz), ... 17. Sander, ... 22. Ferstl (Hammer), ... 27. Klaus Brandner (Königssee)

SO LIEF OLYMPIA 2014: 1. Matthias Mayer (Österreich), 2. Christof Innerhofer (Italien), 3. Jansrud. - kein deutscher Starter

FERNSEHEN: ZDF ab 13.25 Uhr live, ab 14.00 Uhr im Livestream/Eurosport live; Siegerehrung live bei Eurosport 18.45 bis 19.00 Uhr

DER X-FAKTOR: Der "Freie Fall" ist mit einem Gefälle von bis zu 80 Prozent die steilste Startrampe auf einer Abfahrtsstrecke.

WAS MAN WISSEN SOLLTE: Der "Freie Fall" auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen hat ein Gefälle von 92 Prozent.

WAS NOCH ZU SAGEN WÄRE: "Viel wichtiger ist die Linkskurve danach." (Der deutsche Cheftrainer Mathias Berthold über den "Freien Fall") (SID)

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Die deutsche Sportlerin Alica Schmidt ist eigentlich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert. Für die Fashion-Show eines ...mehr
Lukasz Piszczek sieht im Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern den größten Einschnitt in der erfolgreichen Dortmunder ...mehr
Passend zum emotionsgeladenen Abschied vom Dreisamstadion hat der SC Freiburg seinen Fans eine Fußball-Gala inklusive ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.