Superbike-Reform: Künftig drei WM-Rennen am Wochenende

Superbike-Reform: Künftig drei WM-Rennen am Wochenende
Bild 1 von 1

Superbike-Reform: Künftig drei WM-Rennen am Wochenende

 © SID
11.10.2018 - 17:17 Uhr

In der Superbike-Weltmeisterschaft werden ab der nächsten Saison an jedem Rennwochenende drei Läufe ausgetragen.

Köln (SID) - Das gaben der Motorrad-Weltverband FIM, der WM-Vermarkter Dorna und die Organisatoren der Serie am Donnerstag gemeinsam bekannt. Derzeit finden an jeder Station der WM für seriennahe Maschinen zwei Läufe statt.

Der erste Lauf soll samstags um 14.00 Uhr beginnen, an Sonntag folgen ein Sprintrennen (11.00) und ein weiteres Kräftemessen (14.00) über die volle Distanz. "Wir haben schon lange geplant, 2019 ein Sprintrennen einzuführen. Deshalb freuen wir uns, dass es klappt", sagte World-Superbike-Direktor Daniel Carrera.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Nachdem Bayern München den Gruppensieg in der Champions League mit Mühe ins Ziel gerettet hatte, sparte Hasan ...mehr
Tabellenführer Borussia Dortmund hat sich am 15. und drittletzten Hinrunden-Spieltag zum Herbstmeister gekürt.mehr
Kapitän Christian Gentner vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart trauert um seinen Vater.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Im Schweizer Nyon werden am Mittag die K.o.-Runden der Champions und Europa League ausgelost.mehr
Highlights
Was war denn da los? Mit einer filmreifen Kung-Fu-Einlage räumte Thomas Müller im Champions League-Spiel gegen Ajax Amsterdam seinen Gegner Nicolas Tagliafico ab. Die Rote Karte ...mehr
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei der Einnahme von Lachgas gefilmt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige