Surfer von Rupp Siebter bei Big-Wave-Challenge vor Nazare

Surfer von Rupp Siebter bei Big-Wave-Challenge vor Nazare
Bild 1 von 1

Surfer von Rupp Siebter bei Big-Wave-Challenge vor Nazare

 © SID
13.02.2018 - 18:17 Uhr

Wellenreiter Nic von Rupp hat bei der Big Wave Challenge vor Nazare das Finale knapp verpasst, durfte sich aber über den siebten Rang freuen.

Nazaré (SID) - Wellenreiter Nic von Rupp hat bei der Big Wave Challenge vor Nazare das Finale knapp verpasst, durfte sich aber über den siebten Rang freuen. "Bei so einem Event eingeladen und mit den besten Big-Wave-Surfern der Welt in den Wellen zu sein, ist großartig", sagte der 27-Jährige, der im portugiesischen Sintra lebt, dem SID.

Bei dem Wettbewerb treten die 24 besten Big-Wave-Surfer der Welt gegeneinander an. Der Sieg ging an den Brasilianer Lucas Chianca, der sich bei über zehn Meter hohen Wellen mit 21,39 Punkten durchsetzte. "Angst ist immer mit dabei. Wer sagt, er hätte keine Angst bei diesen riesigen Wellen zu surfen, der lügt. Jedoch ist es für mich wichtig, mit dieser Angst umzugehen und die Angst zu besiegen", sagte von Rupp, der seinen Durchgang in der ersten Runde gewann. Als Vierter seines Halbfinal-Heats verpasste er dann den Sprung unter die besten Sechs ganz knapp.

"Es geht alles Schritt für Schritt vorwärts. Dieser Contest hier in Nazare war definitiv ein guter Schritt nach vorne", sagte von Rupp, der früher bei Wettkämpfen für Deutschland antrat, aber mittlerweile für Portugal startet. Von Rupps Mutter hat Wurzeln in der Schweiz und in Portugal, sein Vater ist Deutsch-Amerikaner. Der Weltenbummler spricht fünf Sprachen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Europas Fußballer des Jahres Luka Modric hat sich wegen Steuerhinterziehung für schuldig erklärt und eine achtmonatige ...mehr
Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat am Samstag die Tabellenführung in der englischen Premier League ...mehr
Mick Schumacher (19) ist in der Formel 3 auf dem Weg zum Titel kaum noch aufzuhalten.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 25. September 2018mehr
Highlights
Lewis Hamilton hat mit einem Sieg beim GP Singapur die WM-Führung auf 40 Punkte ausgebaut. Sebastian Vettel kam nach einem Strategiefehler nur auf Position 3 hinter Max ...mehr
Thomas Müller sieht Bayern München nach den Enttäuschungen der vergangenen Saison gerade in der Champions League besonders motiviert.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige