Tour: Nibali-Helfer Boom steigt erkrankt aus

Titelverteidiger Vincenzo Nibali hat ein weiteren Dämpfer bei der 102. Tour de France erhalten.

La Pierre-San-Martin (SID) - Titelverteidiger Vincenzo Nibali hat ein weiteren Dämpfer bei der 102. Tour de France erhalten. Der Kapitän des Teams Astana muss während der verbleibenden Etappen auf seinen niederländischen Helfer Lars Boom verzichten. Der 29-Jährige laboriert seit zwei Tagen an einem grippalen Infekt mit Fieber und trat deshalb zum zehnten Teilstück von Tarbes zur ersten Bergankunft nach La Pierre-San-Martin nicht mehr an.

Boom war kurz vor der Tour mit einem zu niedrigen Cortisol-Wert aufgefallen und nach kontroversen Diskussionen dennoch am 4. Juli in Utrecht gestartet. Dies brachte der skandalumtosten kasachischen Equipe weiteren Imageschaden ein, weil sie sich über die freiwillig auferlegten, aber rechtlich nicht bindenden Regeln der "Bewegung für glaubwürdigen Radsport" (MPCC) hinwegsetzte. Die MPCC entzog daraufhin die Mitgliedschaft.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Teammanager Thomas Tuchel und der FC Chelsea haben sich ins Achtelfinale des englischen Ligapokals gezittert.mehr
DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund hat bei der Rückkehr seines Trainers Marco Rose nach Mönchengladbach wertvollen ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.