Weißrussin Sabalenka gewinnt WTA-Turnier in Shenzhen

Weißrussin Sabalenka gewinnt WTA-Turnier in Shenzhen
Bild 1 von 1

Weißrussin Sabalenka gewinnt WTA-Turnier in Shenzhen

 © SID
05.01.2019 - 10:43 Uhr

Die aufstrebende Weißrussin Aryna Sabalenka hat nach einer wetterbedingten Doppelschicht im chinesischen Shenzhen ihr drittes WTA-Turnier gewonnen.

Shenzhen (SID) - Die topgesetzte 20-Jährige setzte sich im Endspiel bei der mit 750.000 Dollar dotierten Veranstaltung mit 4:6, 7:6 (7:2), 6:3 gegen die US-Amerikanerin Alison Riske durch.

Weil anhaltender Regen an der chinesischen Küste in den vergangenen Tagen für Verzögerungen gesorgt hatte, musste Sabalenka wenige Stunden zuvor im Halbfinale noch Lokalmatadorin Wang Yafan mit 6:2, 6:1 aus den Weg räumen. 2018 hatte die Weltranglisten-13. bereits bei den Turnieren in New Haven und Wuhan triumphiert.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Diesem Spiel fiebern der FC Liverpool und der FC Bayern seit Wochen entgegen. Anfield wird brodeln, die ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Im Spitzenspiel der Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach.mehr
Highlights
Der argentinische Fußballprofi Emiliano Sala ist tot. Der Leichnam des 28-Jährigen konnte am Donnerstagabend identifiziert werden.mehr
Rudi Assauer ist tot. Der frühere Schalke-Manager ist in den Armen seiner Tochter gestorben. Seine Schalker Eurofighter wollen für die Beerdigung etwas organisieren. Wir werden ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr