Weltrangliste: Kerber rutscht ab, Görges klettert - Zverev weiter Dritter

Weltrangliste: Kerber rutscht ab, Görges klettert - Zverev
weiter Dritter
Bild 1 von 1

Weltrangliste: Kerber rutscht ab, Görges klettert - Zverev weiter Dritter

 © SID
18.02.2019 - 11:16 Uhr

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber ist in der Weltrangliste um eine Position nach unten gerutscht.

Köln (SID) - Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (Kiel) ist trotz ihres Halbfinal-Einzugs beim hochkarätig besetzten WTA-Turnier in Doha in der Weltrangliste um eine Position nach unten gerutscht. Die 31-Jährige, die in Katars Hauptstadt ihren ersten Finaleinzug auf der WTA-Tour seit ihrem Triumph auf dem Heiligen Rasen in London verpasst hatte, belegt im am Montag veröffentlichten WTA-Ranking den siebten Rang. 

Julia Görges (Bad Oldesloe) kletterte hingegen um einen Platz auf Position 15. Die Wimbledon-Halbfinalistin war in Doha bis ins Viertelfinale vorgedrungen. Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka (Japan) geht in ihre vierte Woche als Nummer eins der Welt.

Alexander Zverev (Hamburg) wird im ATP-Ranking unverändert auf dem dritten Platz geführt. Höher stand der 21-Jährige, der in der vergangenen Woche nicht im Einsatz war, nie in seiner Karriere. Australian-Open-Sieger Novak Djokovic aus Serbien führt das Klassement an. 

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Struktur der Regionalligen sowie die Auf- und Abstiegsregelung zwischen Regionalliga und der 3. Liga sind die Themen einer Beratung in Landsberg.mehr
Highlights
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister mit scharfen Tönen nachgelegt.mehr
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige