WM in Tryon: Vielseitigkeitsreiter mit guter Ausgangslage nach der Dressur

WM in Tryon: Vielseitigkeitsreiter mit guter Ausgangslage nach
der Dressur
Bild 1 von 1

WM in Tryon: Vielseitigkeitsreiter mit guter Ausgangslage nach der Dressur

 © SID
14.09.2018 - 22:43 Uhr

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben sich bei den Weltreiterspielen in Tryon/North Carolina in eine glänzende Ausgangslage gebracht.

Tryon (SID) - Am zweiten Tag der Dressur überzeugte Europameisterin Ingrid Klimke (Münster) auf Hale Bob mit 23,3 Punkten. Besser war nur noch Teamkollegin Julia Krajewski (Warendorf) auf Chipmunk, die am Donnerstag 19,9 Punkte erreicht hatte. 

Auch in der Nationenwertung lag das Team des Titelverteidigers (73,4) nach der ersten von drei Disziplinen vor Großbritannien (80,8) und den USA (83,0) in Führung.

Andreas Dibowski (Döhle) zeigte mit seiner Stute Corrida eine solide Leistung und kam auf 30,3 Punkte. Schon am Donnerstag hatte Startreiter Kai Rüder (Blieschendorf) mit Colani Sunrise 30,2 Punkte erreicht. Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee), die auf Viamant du Matz nur in der Einzelwertung startet, kam auf 30,6 Punkte.

Am Samstag folgt der Geländeritt (ab 17.00 Uhr/MESZ), die Entscheidung im Einzel und im Team fällt am Sonntag im Springen (ab 21.15 Uhr/MESZ).

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Stefan Kretzschmar hat sich gegen seiner Meinung nach falsche Interpretationen seiner Äußerungen zur Meinungsfreiheit ...mehr
Mit einem Tag Verspätung sollen die Rennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding starten. Die Wetterlage scheint sich ...mehr
Das macht einen schon stolz : Beim Handball-Bundestrainer überwog trotz des späten Remis gegen Frankreich die Freude ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 18. Januar 2019mehr
Highlights
Bundesliga-WAGs: Die heißesten Spielerfrauen Steven Zuber vom VfB Stuttgart gehört nicht zu den bekanntesten Spielern der Bundesliga. Seine Angetraute Mirjana ist trotzdem ein ...mehr
Stefan Kretzschmar hat sich gegen seiner Meinung nach falsche Interpretationen seiner Äußerungen zur Meinungsfreiheit von Sportlern zur Wehr gesetzt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr