WTA-Turnier in Doha ohne Australian-Open-Siegerin Osaka

WTA-Turnier in Doha ohne Australian-Open-Siegerin Osaka
Bild 1 von 1

WTA-Turnier in Doha ohne Australian-Open-Siegerin Osaka

 © SID
05.02.2019 - 20:02 Uhr

Australian-Open-Siegerin Naomi Osaka aus Japan hat ihre Teilnahme beim WTA-Turnier in Doha abgesagt.

Doha (SID) - Australian-Open-Siegerin Naomi Osaka aus Japan hat ihre Teilnahme beim WTA-Turnier in Doha (11. bis 16. Februar) abgesagt. Wie die Organisatoren am Dienstag bekannt gaben, hat die Nummer eins der Welt mit erneuten Rückenproblemen zu kämpfen. "Es tut mir leid, dass ich meine Teilnahme absagen muss. Ich habe mich darauf gefreut, meine Fans dort zu sehen", wird Osaka in einem Statement zitiert.

Die 21-Jährige, die in Melbourne Ende Januar mit ihrem Finalsieg über die Tschechin Petra Kvitova ihren zweiten Grand-Slam-Titel gewann, hatte bereits im vergangenen Oktober wegen ähnlicher Beschwerden nicht am WTA-Turnier in Hongkong teilnehmen können. Simona Halep wird sie in Doha als topgesetzte Spielerin ersetzen. Osaka hatte die Rumänin durch ihren Triumph in Australien an der Spitze der Weltrangliste abgelöst.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bevor die deutsche Nationalmannschaft am Sonntag in den Niederlanden in die Qualifikation zur EM 2020 startet, testet die DFB-Elf gegen Serbien.mehr
Highlights
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting ist tot. Als Todesursache nennt der Weltverband eine Lungenembolie. Whiting war eine zentrale Figur in der Rennserie, die am Sonntag in ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige