Spieler kassieren: WM-Ticket kostet DFB rund 4,3 Millionen Euro

Spieler kassieren: WM-Ticket kostet DFB rund 4,3 Millionen
Euro
Bild 1 von 1

Spieler kassieren: WM-Ticket kostet DFB rund 4,3 Millionen Euro

 © SID
09.10.2017 - 07:08 Uhr

Nach dem 5:1 zum Abschluss der WM-Qualifikation gegen Aserbaidschan haben sich die Weltmeister auch stattliche Prämien vom DFB gesichert.

Kaiserslautern (SID) - Zahltag für die deutschen Nationalspieler: Nach dem 5:1 (1:1) zum Abschluss der WM-Qualifikation in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan haben sich die Weltmeister nach dem WM-Ticket auch stattliche Prämien vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gesichert. Der Verband zahlt jedem Profi, der bei einem Ausscheidungsspiel zum Kader gehörte, 20.000 Euro pro Begegnung.

Topverdiener sind Marc-André ter Stegen, Bernd Leno und Joshua Kimmich, die seit dem Start im September 2016 in Norwegen (3:0) immer dabei waren. Das Trio kommt damit auf die Maximalausbeute von 200.000 Euro.

Insgesamt lässt sich der DFB die Fahrkarte nach Russland 2018 rund 4,3 Millionen Euro kosten. 42 Kicker dürfen sich über Zuwendungen freuen, obwohl "nur" 37 eingesetzt wurden.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas Istanbul.mehr
Kapitän Marcel Schmelzer hat nach der Niederlage von Borussia Dortmund gegen Werder Bremen schonungslos mit sich und ...mehr
Superstar Neymar von Paris Saint Germain ist kurzfristig nach Brasilien geflogen. Es seien persönliche Gründe , ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Sport-Videos
Anzeige
mehr Sport-Videos
Anzeige
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige
Anzeige