Wegen politischer Lage in der Türkei: Allofs erwartet Zuschlag für EM 2024 an Deutschland

Wegen politischer Lage in der Türkei: Allofs erwartet Zuschlag
für EM 2024 an Deutschland
Bild 1 von 1

Wegen politischer Lage in der Türkei: Allofs erwartet Zuschlag für EM 2024 an Deutschland

 © SID
06.09.2017 - 10:51 Uhr

Klaus Allofs geht aufgrund der politischen Lage in der Türkei fest von einem Zuschlag für Deutschland bei der Bewerbung um die Fußball-EM 2024 aus.

Düsseldorf (SID) - Der frühere Bundesligamanager Klaus Allofs geht aufgrund der politischen Lage in der Türkei fest von einem Zuschlag für Deutschland bei der Bewerbung um die Fußball-EM 2024 aus. "Es wäre eine große Überraschung, wenn man zum jetzigen Zeitpunkt die EM an die Türkei geben würde", sagte Allofs bei einem Expertentalk in Düsseldorf. Die Türkei ist der einzige Konkurrent des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

"In einer anderen Situation würde ich vielleicht sagen, die Türkei ist jetzt mal an der Reihe", sagte Allofs. Neben der politisch instabilen Situation spreche zudem die Infrastruktur für Deutschland als Gastgeber. "Wir könnten die EM im nächsten oder übernächsten Jahr veranstalten", sagte der ehemalige Nationalspieler.

Bei der Auswahl der Austragungsorte (der DFB wird am 15. September zehn Spielorte benennen) hofft der gebürtige Düsseldorfer auf seine Heimatstadt. "Düsseldorf ist als Stadt sehr attraktiv für Menschen aus aller Welt", sagte der 60-Jährige. Diese Rolle als Touristenmagnet könne ein entscheidender Vorteil sein im direkten Vergleich mit der Nachbarstadt Mönchengladbach.

Auch Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder räumt der NRW-Landeshauptstadt gute Chancen ein. "Ich sehe sie hinter Dortmund und Schalke", sagte der 36-Jährige: "Und die Stadt war bei der Heim-WM 2006 nicht dabei."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
US-Präsident Donald Trump bedauert sein Engagement für die Freilassung der in China festgenommenen US-Basketballer ...mehr
Die frühere Wimbledon-Siegerin Jana Novotna ist im Alter von nur 49 Jahren gestorben.mehr
Nächste Pleite, schrille Pfiffe - und das auch noch in der Derbywoche: Borussia Dortmund findet keinen Ausweg aus der ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Sport-Videos
    Anzeige
    mehr Sport-Videos
    Anzeige
    Sport-Quiz
    Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
    Anzeige
    Anzeige