Gastgeber sollen 2020 in Tokio 30 Olympiasiege einfahren

Gastgeber sollen 2020 in Tokio 30 Olympiasiege einfahren
Bild 1 von 1

Gastgeber sollen 2020 in Tokio 30 Olympiasiege einfahren

 © SID
13.10.2017 - 07:34 Uhr

Die Athleten des Gastgeberlandes Japan sollen bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio laut Yasuhiro Yamashita mindestens 30 Goldmedaillen gewinnen.

Tokio (SID) - Die Athleten des Gastgeberlandes Japan sollen bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio mindestens 30 Goldmedaillen gewinnen. Diese Forderung hat am Freitag Yasuhiro Yamashita, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees, aufgestellt. Der Judo-Olympiasieger von Los Angeles 1984 deklarierte diese Zielvorgabe allerdings ausdrücklich als seine persönliche Einschätzung.

Um diese Vorgabe umzusetzen, müssten die Sportler aus dem fernöstlichen Kaiserreich ihre bislang besten Ergebnisse bei Olympia nahezu verdoppeln. 1964 in Tokio und 2004 in Athen gingen jeweils 16 Goldmedaillen nach Japan.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der Kontrollausschuss des DFB hat nach dem Fahnenklau im Derby gegen Mönchengladbach (2:1) ein Ermittlungsverfahren ...mehr
Jim Walden, Anwalt des Whistleblowers Grigorij Rodtschenkow, hat mit Blick auf den russischen Staatsdopingskandal ...mehr
Tschechiens Biathlon-Star Gabriela Koukalova (28) verzichtet aus Verletzungsgründen auf die Teilnahme an den ...mehr
Anzeige
Medaillenspiegel
#TeamGSBGesamt
1.USA463738121
2.Großbritannien27231767
3.China26182771
4.Russland19171955
5.Deutschland17101542
6.Japan1372141
7.Frankreich10181442
8.Südkorea93921
9.Italien812828
10.Australien8111029
Anzeige
mehr Sport-Videos
Anzeige