15 weitere Russen ziehen vor den CAS

15 weitere Russen ziehen vor den CAS
Bild 1 von 1

15 weitere Russen ziehen vor den CAS

 © SID
07.02.2018 - 09:18 Uhr

15 weitere russische Athleten und Trainer sind vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS gezogen.

Pyeongchang (SID) - 15 weitere russische Athleten und Trainer sind vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS gezogen. Die Gruppe will ihre Einladung für die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ab Freitag einklagen, die ihr das Internationale Olympische Komitee (IOC) wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Richtlinien bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi verweigert hatte. Zu den Athleten gehören Langlauf-Star Alexander Legkow und Skeleton-Pilot Alexander Tretjakow. 

Bereits am Dienstag waren 32 russische Athleten vor das Ad-Hoc-Gericht des CAS gezogen, um noch bei den Wettkämpfen in Südkorea starten zu können. Die Anhörung dieser Gruppe begann am Mittwoch um 13.00 Uhr.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Bis zum Schluss hat Simon Schempp gehofft. Aber es hat nicht gereicht: Der seit Jahren beste deutsche Biathlet muss ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Video
Medaillenspiegel
#TeamGSBGesamt
1.Norwegen14141139
2.Deutschland1410731
3.Kanada1181029
4.USA98623
5.Niederlande86620
6.Schweden76114
7.Südkorea58417
8.Schweiz56415
9.Frankreich54615
10.Österreich53614
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige