Gastgeber sollen 2020 in Tokio 30 Olympiasiege einfahren

Gastgeber sollen 2020 in Tokio 30 Olympiasiege einfahren
Bild 1 von 1

Gastgeber sollen 2020 in Tokio 30 Olympiasiege einfahren

 © SID
13.10.2017 - 07:34 Uhr

Die Athleten des Gastgeberlandes Japan sollen bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio laut Yasuhiro Yamashita mindestens 30 Goldmedaillen gewinnen.

Tokio (SID) - Die Athleten des Gastgeberlandes Japan sollen bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio mindestens 30 Goldmedaillen gewinnen. Diese Forderung hat am Freitag Yasuhiro Yamashita, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees, aufgestellt. Der Judo-Olympiasieger von Los Angeles 1984 deklarierte diese Zielvorgabe allerdings ausdrücklich als seine persönliche Einschätzung.

Um diese Vorgabe umzusetzen, müssten die Sportler aus dem fernöstlichen Kaiserreich ihre bislang besten Ergebnisse bei Olympia nahezu verdoppeln. 1964 in Tokio und 2004 in Athen gingen jeweils 16 Goldmedaillen nach Japan.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Teammanager Arsene Wenger verlässt am Saisonende nach 22 Jahren den englischen Spitzenklub FC Arsenal.mehr
Nach dem Aufstieg des 1. FC Magdeburg in die 2. Fußball-Bundesliga ist es am Samstagabend in der Innenstadt zu ...mehr
Lionel Messi kassiert für jede Minute Spielzeit 25.000 Euro und ist damit bestbezahlter Fußballer der Welt.mehr
Anzeige
Sport-Videos
Anzeige
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige