Schwimmer Diener und Heintz knacken Olympia-Vorlaufnorm

Die Schwimmer Christian Diener und Philip Heintz haben mühelos die vorletzte Hürde für ihr Olympia-Ticket genommen.

Berlin (SID) - Die Schwimmer Christian Diener und Philip Heintz haben mühelos die vorletzte Hürde für ihr Olympia-Ticket genommen. Der Potsdamer Diener, Silbermedaillengewinner der Heim-EM 2014, unterbot bei den German Open in Berlin über 200 m Rücken in 1:57,34 Minuten klar die Vorlaufnorm für das Rio-Ticket. Auch der frühere Vizeeuropameister Heintz (Heidelberg) hatte über 200 m Lagen in 2:00,21 Minuten mit der geforderten Vorlaufzeit keine Probleme.

Schwimmen beide Athleten im Finale ähnlich schnell, haben sie die Olympia-Qualifikation endgültig geschafft. Den schwierigeren ersten Teil hatten Diener und Heintz bereits bei der DM Anfang Mai erfolgreich hinter sich gebracht.

Auf eine Ausnahmeregelung muss dagegen die Berlinerin Lisa Graf hoffen. Die deutsche Meisterin musste wegen eines Infekts auf einen Start über 200 m Rücken verzichten. Graf hatte aber sowohl die Erstnorm bei der DM als auch die Zweitnorm bei der Mare Nostrum Tour im Juni erfüllt. Als offiziellen Wettkampf zum Erreichen der Zweitnorm hatte die Athletin jedoch die German Open angegeben. 

Bundestrainer Henning Lambertz machte Graf Hoffnungen: "Aufgrund ihrer Vorleistungen hat sie gute Chancen, in Rio dabei zu sein." Eine Entscheidung fällt jedoch erst bei der Nominierungssitzung am Freitagabend mit DSV-Leistungssportdirektor Lutz Buschkow.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Borussia Dortmund hat im sagenhaften Angriffszauber von Ajax Amsterdam eine historische Abreibung kassiert.mehr
Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann ist trotz vollständigen Impfschutzes positiv auf das Coronavirus getestet ...mehr
Hüpfende Gäste-Fans haben eine Tribüne im Goffertstadion im niederländischen Nijmegen zum Einsturz gebracht.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.