Almaty 2022: Winokurow als Olympia-Botschafter abgesetzt

Almaty 2022: Winokurow als Olympia-Botschafter abgesetzt
Bild 1 von 1

Almaty 2022: Winokurow als Olympia-Botschafter abgesetzt

 © SID
21.02.2015 - 12:25 Uhr

Radsport-Olympiasieger Alexander Winokurow ist als Botschafter der Olympiabewerbung Almatys für die Winterspiele 2022 abgesetzt worden.

Almaty (SID) - Radsport-Olympiasieger Alexander Winokurow ist als Botschafter der Olympiabewerbung Almatys für die Winterspiele 2022 abgesetzt worden. Der 41-Jährige sei ohnehin für die Bewerbungsphase nicht mehr eingeplant gewesen, sondern habe die Hauptstadt seiner kasachischen Heimat nur für die vorgeschaltete sogenannte "Application Phase" unterstützt, hieß es in einer offiziellen Begründung des Bewerbungskomitees. Kritiker hatten in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder die Ablösung des überführten Dopingsünders Winokurow als Olympia-Botschafter gefordert. 

Almaty und Peking sind die einzigen Bewerber um die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2022. Zuvor hatten sich München, die Region Graubünden, Stockholm, Krakau und Oslo zurückgezogen, weil die Unterstützung in den jeweiligen Ländern fehlte. 

Damit werden 2022 zum dritten Mal in Folge Olympische Spiele in Asien stattfinden, nachdem Pyeongchang und Tokio den Zuschlag für 2018 bzw. 2020 erhalten haben. Die Entscheidung zwischen Peking, das derzeit als leichter Favorit gilt, und Almaty fällt auf der IOC-Session am 31. Juli dieses Jahres in Kuala Lumpur.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 21 38:18 38
5 Frankfurt 21 40:27 33
6 Leverkusen 21 37:32 33
7 Wolfsburg 21 32:30 32
8 Hertha BSC 21 34:31 31
9 Hoffenheim 21 41:32 30
10 Werder 21 36:32 30
11 Mainz 05 21 23:33 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 21 29:37 23
14 Schalke 21 25:32 22
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 21 17:47 15
17 Hannover 21 20:44 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Raus ohne Applaus: Die größten Blamagen im DFB-Pokal Kaum ein Wettbewerb steht so sinnbildlich für das Duell zwischen David und Goliath wie der DFB-Pokal - aus gutem Grund. In ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige