EPO-Doping: Vier Jahre Sperre für Radprofi Mondory

EPO-Doping: Vier Jahre Sperre für Radprofi Mondory
Bild 1 von 1

EPO-Doping: Vier Jahre Sperre für Radprofi Mondory

 © SID
17.11.2015 - 15:24 Uhr

Der britische Radprofi Lloyd Mondory ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden.

Aigle (SID) - Der britische Radprofi Lloyd Mondory ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Dies gab der Radsport-Weltverband UCI am Freitag bekannt. Der 32-Jährige, der für das französische Team ag2r La Mondial fuhr, war im Februar positiv auf das Dopingmittel EPO getestet worden.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bevor die deutsche Nationalmannschaft am Sonntag in den Niederlanden in die Qualifikation zur EM 2020 startet, testet die DFB-Elf gegen Serbien.mehr
Highlights
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister mit scharfen Tönen nachgelegt.mehr
Als großer Außenseiter war der FC Schalke 04 in das Achtelfinal-Rückspiel beim englischen Meister Manchester City gegangen. Eine halbe Stunde lang wehrten sich die Königsblauen, ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige