Radprofi Fränk Schleck beendet Laufbahn am Jahresende

Radprofi Fränk Schleck beendet Laufbahn am Jahresende
Bild 1 von 1

Radprofi Fränk Schleck beendet Laufbahn am Jahresende

 © SID
05.08.2016 - 07:12 Uhr

Fränk Schleck wird am Saisonende seine Karriere beenden. Das erklärte der Luxemburger in einer Mitteilung seines amerikanischen Teams Trek-Segafredo.

Rio de Janeiro (SID) - Radprofi Fränk Schleck (36) wird am Saisonende seine Karriere beenden. Das erklärte der Luxemburger in einer Mitteilung seines amerikanischen Teams Trek-Segafredo. Schleck hatte bei der Tour de France einmal den dritten Rang der Gesamtwertung belegt.

"Die Erinnerungen an die Siege und die tollen Zeiten, die ich hatte, bleiben für immer", sagte Schleck, der seinen Tiefpunkt bei der Tour 2012 erlebte. Nach einer positiven Dopingprobe war er für ein Jahr gesperrt worden. Danach kam Schleck nicht wieder an sein altes Leistungsniveau heran.

Sein fünf Jahre jüngerer und noch talentierterer Bruder Andy hatte 2014 wegen anhaltender Knieprobleme aufhören müssen. Andy Schleck war der Sieg bei der Frankreich-Rundfahrt 2010 nach einer Dopingsperre für den Spanier Alberto Contador zugesprochen worden.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Wolfsburg 22 35:30 35
6 Frankfurt 21 40:27 33
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Rudi Assauer ist tot. Der frühere Schalke-Manager ist in den Armen seiner Tochter gestorben. Seine Schalker Eurofighter wollen für die Beerdigung etwas organisieren. Wir werden ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige