Indian Wells: Erstrunden-Aus für Becker, Struff und Zverev

Indian Wells: Erstrunden-Aus für Becker, Struff und Zverev
Bild 1 von 1

Indian Wells: Erstrunden-Aus für Becker, Struff und Zverev

 © SID
13.03.2015 - 08:33 Uhr

Benjamin Becker, Jan-Lennard Struff und Mischa Zverev sind beim ATP-Turnier im kalifornischen Indian Wells bereits in der ersten Runde gescheitert.

Indian Wells (SID) - Die Davis-Cup-Spieler Benjamin Becker (Orscholz) und Jan-Lennard Struff (Warstein) sind beim ATP-Turnier im kalifornischen Indian Wells ebenso wie Mischa Zverev (Hamburg) in der ersten Runde gescheitert.

Der 33-jährige Becker unterlag dem amerikanischen Wildcard-Starter Tim Smyczek mit 3:6, 6:7 (4:7). Struff, am vergangenen Wochenende Debütant im deutschen Davis-Cup-Team beim 2:3 gegen Frankreich, unterlag dem Australier Thanasi Kokkinakis 6:7 (3:7), 3:6. Zverev, der sich als 1067. der Weltrangliste durch die Qualifikation gespielt hatte, war beim 4:6, 4:6 gegen den Franzosen Adrian Mannarino ohne Chance.

Weitere deutsche Starter bei der mit 5,38 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung sind Dustin Brown (Winsen/Aller), der in der Nacht zum Samstag auf den Kasachen Andrej Golubew trifft und Michael Berrer (Stuttgart), der es mit Victor Estrella Burgos (Dominikanische Republik) zu tun bekommt.

Dank eines Freiloses bereits in der zweiten Runde steht Philipp Kohlschreiber (Augsburg). Die deutsche Nummer eins trifft in seinem Auftaktmatch am Samstag auf Becker-Bezwinger Smycek.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Sind die Bayern nach dem 23. Spieltag wieder an Dortmund dran? Um nach Punkten gleichzuziehen, müsste der ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 23. Februar 2019mehr
Highlights
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich Sebastian Vettels Team runderneuert.mehr
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige